Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch Ausgabe August 2021 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

  • Text
  • Rheda
  • August
  • Ausbildung
  • Ebenfalls
  • Unternehmen
  • Arbeit
  • Messe
  • Fenster
  • Menschen
  • Angebot
  • Rhwd.de
Das Stadtgespräch Ausgabe August 2021 auf Mein Rheda-Wiedenbrück

Termine 1 »Hommage à

Termine 1 »Hommage à Bosch« (Ausschnitt) von Woldemar Winkler 2 Junge Chöre München Juli Weitere Veranstaltungen am Anfang dieser Ausgabe! MI 28 8.00 »Meer und mehr« Rund 60 Werke in Öl, Acryl und auch Kollagen stellt die St. Viter Künstlerin Inge Schwarz bis Ende 2021 auf der Empore der ersten Etage im Rathaus Rheda aus. Mit Motiven wie Landschaften am Meer, Impressionen aus der Stadt oder Menschen. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–12 Uhr und Mo–Mi 14–17 Uhr + Do 14–18 Uhr. 8.00 »Man muss sehen lernen« 1 Zu entdecken gibt es viel: menschliches, tierisches, pflanzliche Strukturen und fabelhafte Wesen aus dem Reich der Phantasie und Mythologie, Poesie und Romantik, Obsession und Traum, Sinnlichkeit und Erotik. Retro spektive des 1902 nahe Dresden geborenen und nach dem 2. Weltkrieg in Gütersloh sesshaft gewordenen Künstlers Woldemar Winkler. Ort: Forum der Stadthalle Gütersloh. Bis 15. September. Öffnungszeiten: Mo– Fr 8–12 Uhr, zu Veranstaltungen und nach Vereinbarung. Anmeldung erbeten: Tel. 05241/864-244. Eintritt: frei. 14.00 »Music for Ears« & »Body Music« Installationen der Klangkünstlerin Dodo Schielein auf dem Kulturgut Nottbeck. Sie bestimmen Ihren Eintrittspreis selbst. Bis 12. September. Öffnungszeiten: Di–Fr 14–18 Uhr, Sa, So, Feiertag: 11–18 Uhr. Infos: www. kulturgut-nottbeck.de Foto: Detlef Güthenke 14.00 »Die Welt in der Tasche«. Expeditionen ins Ungewisse. Reisebiografien westfälischer Autoren und Autorinnen und eine Suche nach dem glücklichen Arabien. Ausstellung bis 29. August auf dem Kulturgut Haus Nottbeck. Der aktuelle Droste-Preisträger Michael Roes liest am 22. August um 16.30 Uhr aus »Melancholie des Reisens«. Anmeldung: Tel. 02529/9497900 oder museum@ kulturgut-nottbeck.de. Sie bestimmen Ihren Eintrittspreis selbst. Öffnungszeiten: Di–Fr 14–18 Uhr, Sa, So, Feiertag: 11–18 Uhr. Infos: www. kulturgut- nottbeck.de DO 29 9.30 Bilder von Ina Schollenberger Bunt gemischt sind die Werke der Wiedenbrücker Hobby-Künstlerin – abstrakt bzw. realistisch, bunt und schwarz-weiß, mit Öl- und auch mit Acrylfarben gemalt. Zum ersten Mal überhaupt werden sie in der Anker Villa bis zum 1. Oktober einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Öffnungszeiten: Do–So 9.30–18 Uhr. FR 30 18.30 Orgelmusik zum Feierabend Orgelkonzert mit Christian Vorbeck (Witten) in St. Clemens. Eintritt: limitierte kostenlose Tickets nur bei der Flora Westfalica. Einlass am Seiteneingang (Maskenpflicht). Weitere Termine: Fr 6. August mit den Münsteraner Musikern Lutz Wagner (Cello) und Thomas Schmitz (Orgel) | Fr 13. August mit Mona Rozdestvenskyte (Bremen) | Fr. 20. August mit Jan Jesut- Änderungen vorbehalten. Bitte erkundigen Sie sich vor dem Besuch der Veranstaltungen nach den aktuell gültigen Corona-Auflagen! has (Bielefeld – Handpan, Percussion, Synthesizer), Sebastian Gokus (Köln – Marimba, Udu, Synthesizer) und Harald Gokus (Orgel) | Fr 27. August mit Tobias Leschke (Iserlohn). SA 31 14.00–18.00 »Wer kennt den sowas« Ausstellung mit Raritäten und Kuriositäten im Radio- und Telefonmuseum, Eusterbrockstr. 44. Geöffnet: Sa, So und feiertags 14–18 Uhr. Gruppenführungen sind möglich. Anmeldung erforderlich bei Richard Kügeler, Tel. 05242/44330 bzw. rkuegeler@aol. com. Infos: verstaerkeramt.eu August MO 2 17.00 In den Sommerferien Judo ausprobieren Die Judoabteilung der TSG Rheda freut sich zum Training in der Sporthalle der Johannisschule (Lessing straße 5) auf viele Neugierige: jeden Mo 17–18.15 Uhr 6- bis 11-Jährige | Mo 18.15–19.30 Uhr 12- bis 15-Jährige | Mo 19.30–21 Uhr ab 16 Jahre. Auch sonst tut sich viel. Kommt gerne vorbei und lernt den tollsten Sport der Welt kennen: Judo. MI 4 11.00 Öffentliche Führung durch Wiedenbrück. Ohne Anmeldung. Start: Adenauerplatz. Kosten: 3 €. DO 5 19.30–21.00 »Glücksorte in Ostwestfalen-Lippe« Die geborene Wiedenbrückerin Alexandra Matzke stellt in ihrem Band 80 interessante Ausflugsziele von Stemwede bis Salzkotten und von Rheda-Wiedenbrück bis Höxter vor. Im Anschluss an die Lesung können Exemplare käuflich erworben werden. Eintritt: 10 €. Reservierung über ein Formular auf https:// kloster- wiedenbrueck.de/events/ lesung-mit-alexandra-matzkegluecksorte-in-owl, telefonisch unter 05242/92890 oder unter info@ kloster- wiedenbrueck.de . Bezahlung / Abholung der reservierten Tickets im Kloster: Mo–Fr, 9–12 Uhr. SA 7 20.00 Mephisto Aus einer Demokratie wird eine Diktatur. Jeder muss für sich entscheiden, ob er mitmacht oder gegen den Strom schwimmt. Auch der Schauspieler Hendrik Höfgen. Der träumt von seinem künftigen Ruhm, verrät seine Frau, seine Wegbegleiter, seine Freunde... Theaterstück der Burgbühne Stromberg frei nach dem Roman von Klaus Mann. Regie: Hendrik Becker. Tickets (Kind, Student 8 €, Erw. 10 €) im VVK bei der Burgbühne Stromberg, Burgstraße 5, Tel. 02529/948484 (Di 15–20 Uhr, Do 10.15–12.30 Uhr) und der Flora Westfalica, Rathausplatz 8–10, Tel. 05242/930110. Weitere Termine: Do 12., Sa 14., Di 17., Do 19., Sa 21., Di 24., Do 26., Sa 28., Di 31. August, Do 2., Sa 4. Sept. jew. 20 Uhr. Infos: www.burgbuehne.de DI 10 20.00 Emil und die Detektive Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Im Futter seines feinen Sonntagsanzugs hat er 140 Mark für seine Oma mit einer Stecknadel sicher befestigt. Doch als er während der Zugfahrt kurz eingeschlafen war, klaute ihm jemand das Geld. Und so muss sich Emil in eine aufregende Verfolgungsjagd stürzen. Quer durch die große fremde Stadt, immer hinter der vermeintlichen Diebin her, unterstützt von vielen Berliner Jungs und Mädchen... Theaterstück der Burgbühne Stromberg nach Erich Kästner. Regie: Hendrik Becker. Tickets (Kind, Student 5 €, Erw. 7 €) im VVK bei der Burgbühne Stromberg, Burgstraße 5, Tel. 02529/948484 (Di 15–20 Uhr, Do 10.15– 12.30 Uhr) und der Flora Westfalica, Rathausplatz 8–10, Tel. 05242/930110. Weitere Termine: So 15., 22., 29. August und 5. September jeweils 15 Uhr. Infos: www.burgbuehne.de FR 13 19.00 Konzert mit Björn Amadeus Besondere Musik, frische Texte und viel Begeisterung zeichnen den 2014 erfolgreichen Teilnehmer bei »The Voice of Germany« aus. In der Veranstaltungsreihe »Sommer – Sonne – Segen« des Evangelischen Kirchenkreises Gütersloh gastiert er im Wapelbad. Kostenlose Tickets (bis zu fünf p.P. bestellbar): erwachsenenbildung@kkekvw.de oder Tel. 05241/23485-130 an. Infos: www.kirchegt.de/sommer FR 20 9.00–17.00 Ausbildung & Arbeit Messe rund um Ausbildung und Jobs in und vor der Stadthalle. Infos vorn. FR 27 8.30–13.30 »arbeitsplatz messe« Auch Sa 28. August, 10–16 Uhr. Infos vorn. Ort: A2 Forum. Eintritt und Parken: frei. Infos: messe- arbeitsplatz.de/ rheda-wiedenbrueck 19.00 Junge Chöre München 2 Mit »Wir sind wieder da! – Ein besonderes Chorona-Konzert« werden 30 junge SängerInnen (Ltg. Bernhard u. Johanna Reimann) die Zuhörer in ihren Bann ziehen. Nach fast zweijähriger Tourneepause gastieren sie in der Aegidiuskirche. Türkollekte für die Chor-Arbeit der Jungen Chöre. Infos: www.junge- choere-muenchen.de SO 29 15.00 Festgottesdienst auf dem Kirchplatz Wiedenbrück Mit offizieller Verabschiedung von Kantor Jürgen Wüstefeld sowie ca. 120 Sänger/innen der Aegidius-Chöre, zehn Bläsern, einem Streicherensemble, dem Vokalensemble Wiedenbrück und Organist Engelbert Schön. 11.00–18.00 Kultursommer Konzert- und Picknicktag Einen ganzen Tag lang geben Ensembles und Solisten der Schule für Musik im Kreis Warendorf auf dem Kulturgut Nottbeck eine Kostprobe ihres Könnens. Mit Buchvorstellung der »Südseeskizzen« des westfälischen Missionars August Erdland. Zwischendurch darf im Grünen gepicknickt werden. Anmeldung erbeten unter Tel. 02529/9497900 oder oder E-Mail museum@kulturgut-nottbeck.de. Infos: www.kulturgut-nottbeck.de 70 Das Stadtgespräch

Das Stadtgespräch 71

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz