Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch August 2020

Die Ausgabe August vom Stadtgespräch auf Mein Rheda-Wiedenbrück

Standesamtliche

Standesamtliche Nachrichten Vom 16.06.2020 – 15.07.2020 Standesamtsbezirk Rheda-Wiedenbrück Eheschließungen: Julia Stratmann und Bobi Binov, Lippstädter Straße 129 b; Doris Ursula Regis und Rolf Vennewald, Holtkampstraße 28; Lena Martha Maria Zickmantel und Tim Buschmann, Stromberger Str. 140; Denise Rüther, Am Nonenplatz 79 und Dennis Robbers, Am Nonenplatz 29; Nicole Kerpen geb. Mansfeld und Jan Friedrich Heinrich Henrichsmeier, An der Piuskirche 15 Breite Straße 9 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel 05242 902000 www.michels-bestattungshaus.de Sterbefälle: Renate Elsbeth Dahlke geb. Seifert, Mittelhegge 28; Norbert Kleinesudeik, Heiligenhäuschenweg 46; Sergey Nikolaevic Lyakhov, Am Faulbusch 49; Heinz Hermann Hemsel, Drostenweg 15; Hermann Paul Altenau, Ringstraße 11; Cornelia Stoye geb. Parske, Osnabrücker Ring 6; Maria Schöne geb. Meyer, Ringstraße 11; Helmut Löhner, Goldkuhlestraße 8; Paula Katharina Landwehr geb. Milchers, Drostenweg 15; Maria Theresia Kalthoff geb. Brüne, Schönhoffstraße 33; Bernhard Heinrich Beckstett, Rosenweg 11; Hedwig Genoveva Kaldewey geb. Harbaum, Marderstr. 29; Helmut Theodor Meißner, Sudetenstraße 2; Brigitta Ursula Kiefert geb. Karkos, Ostenbergstraße 14; Reiner Bernd Dombrowski, Erlenstraße 8, 33449 Langenberg Trauerfloristik Jetzt auch online: Aussuchen, bestellen, liefern lassen Schalten Sie Familienanzeigen wie zur Geburt, rundem Geburtstag, Einschulung und Co. im Stadtgespräch. Rufen Sie uns an: 40810! www.blumenhaus-wagner.de 50 Das Stadtgespräch

A 1 Hendrik Auge Absenkung des Umsatzsteuersatzes Der Gesetzgeber hat im Rahmen eines Konjunkturpakets den Umsatzsteuersatz befristet vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5% abgesenkt. Diese überraschende Senkung des Steuersatzes hat aufgrund der kurzfristigen Umsetzung zu einigen Zweifelsfragen geführt. Das Bundesfinanzministerium hat hierzu mit einem BMF-Schreiben vom 30. Juni 2020 Stellung genommen. Für die Entstehung der Umsatzsteuer und die zutreffende Anwendung des Steuersatzes kommt es darauf an, wann die Leistung ausgeführt ist. Zur korrekten Ermittlung der Umsatzsteuer ist es somit erforderlich, den genauen Leistungszeitpunkt festzustellen. Dies kann insbesondere bei langfristigen Verträgen zu Herausforderungen führen. Grundsätzlich gelten Lieferungen dann als ausgeführt, wenn der Empfänger die Verfügungsmacht über den Gegenstand erworben hat. Bei Werklieferungen ist hier regelmäßig die Abnahme des Werkes maßgeblich. Im Falle der Erbringung einer sonstigen Leistung ist die Vollendung entscheidend. Das Datum der Rechnungsstellung und der Zahlung ist nicht relevant. Besonders zu beachten ist die korrekte Ermittlung der gesetzlich geschuldeten Umsatzsteuer, wenn der Unternehmer im Vorfeld Anzahlungen vereinnahmt hat. Hier ist der Leistungszeitpunkt/Abnahmezeitpunkt des Gesamtwerkes maßgeblich. Sollte dieser Zeitpunkt zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2020 liegen, so ist die gesamte Leistung mit 16% zu besteuern. Sollten die erhaltenen Anzahlungen vorher mit 19% berücksichtigt worden sein, da sie vor dem 1. Juli 2020 vereinnahmt wurden, so sind diese in der Schlussrechnung durch Anrechnung der Brutto-Beträge mit offenem Steuerausweis auf einen Gesamtsteuersatz von 16% zu korrigieren. Im Falle von langfristigen Verträgen besteht die Möglichkeit, Teilleistungen zu vereinbaren. Hier kann durch die Abnahme einer Teilleistung die Entstehung der Umsatzsteuer ausgelöst werden. Zu beachten sind hierbei die mit der Abnahme des Werkes beginnenden Gewährleistungsfristen seitens des Unternehmers. Ferner bedarf es einer vertraglichen Vereinbarung über die Teilleistungen. Hendrik Auge Der Autor ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in der Kanzlei Wortmann & Partner & Co. KG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Rheda-Wiedenbrück Ihr Dach ist unsere Leidenschaft! Nicht verzagen Philipps fragen! Neu im Angebot! Umbau Ihrer Außentreppe in eine behindertengerechte Rampe. Treppe kaputt? Wir kommen! Auch neue Treppen! Wissen & Erfahrung sichern Qualität Ihr Meisterfachbetrieb GmbH Innen & Außen Auf der Schulenburg 34 33378 Rheda-Wiedenbrück www.philipps-ihrtreppendoktor.de Tel.: 05242 48652 Unfallinstandsetzung (alle Marken) PKW - Motorrad - Lackierungen Industrie - Lackierungen IMPRESSUM: Verlag/Herausgeber: M.E. Verlag GmbH & Co. KG, Michael Ebeling Anschrift für Redaktion und Verlag: Hauptstraße 21, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel. 05242 / 40810, Fax 05242 / 408150 info@meverlag.de · www.das-stadtgespraech.de Mitarbeiter an dieser Ausgabe: Birgit Ebeling, Eva Lange, Annika Ehlert Thomas Beller, Sarina Schiller, Eileen Schmidt Anzeigenleitung: Birgit Ebeling & Sarina Schiller Titelbild: podtin shutterstock.com Druck: Bonifatius GmbH, Karl-Schurz-Str. 26, 33100 Paderborn Verteilung: durch Boten Verbreitete Auflage: 22.500 an die Haushalte in Rheda-Wiedenbrück (einschl. der Ortsteile), kostenlos Druckauflage: 22.750 Exemplare Erscheinungsweise: monatlich Es gilt die Preisliste 02/2017 Preise unverändert seit 07/2011 Das Stadtgespräch wird als Monatsmagazin mit großer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit bearbeitet. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit wird nicht übernommen. Jegliche Ansprüche müssen abgelehnt werden. Namentlich gekennzeichnete Artikel stimmen nicht unbedingt mit der Meinung des Herausgebers überein. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Druckvorlagen wird keine Haftung übernommen. Die Veröffentlichung und Kürzung derselben behalten wir uns vor. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Dies gilt insbesondere für Anzeigen. Für eventuelle Schäden durch fehlerhafte oder nicht geschaltete Anzeigen oder Beilagen wird Haftung nur bis zur Höhe des entsprechenden Anzeigen- bzw. Beilagenpreises übernommen. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-Rom. Das Stadtgespräch Anzeige 51

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz