Aufrufe
vor 1 Jahr

Das Stadtgespräch August 2020

Die Ausgabe August vom Stadtgespräch auf Mein Rheda-Wiedenbrück

S Standesamtliche

S Standesamtliche Trauung im Refektorium Kloster Wiedenbrück eG übernimmt Klosterbetrieb (Kem) Svenja und Stefan Herfert gaben sich als erstes Brautpaar das Ja- Wort im Refektorium des früheren Franziskanerklosters. Die 31-jährige Ergotherapeutin und der zwei Jahre ältere Elektrotechniker freuten sich den Bund der Ehe in dem stilvollen Rahmen des ehrwürdigen Gebäudes eingehen zu können. In familiärer Atmosphäre waren gut 20 Angehörige Zeugen ihrer ersten Schritte in eine gemeinsame Zukunft. Das Refektorium bietet unter Covid-19-Bedingungen bis zu 25 Personen Platz. Die Trauung zelebrierte der Standesbeamte Michael Heidenreich. Das in Gütersloh geborene Brautpaar lebt seit 2017 gemeinsam in der Nähe des Klosters. Svenja, mit Mädchenname Werneke, und ihr Bräutigam, lernten sich im Internet kennen. Den Heiratsantrag stellte er seiner Liebsten am Strand von Andalusien. Die Hochzeitsgesellschaft überraschte das glückliche Paar zu seinem schönsten Tag mit einer Hochzeitsfahrt in einem geschmückten, nostalgischen VW-Bulli. Kurz vor der Trauung sind beide noch der Kloster Wiedenbrück eG beigetreten. Im Garten des Klosters gratulierten Sonja Rakete, Sabine Daelen und Michael Rakete vom Vorstand der Kloster Wiedenbrück eG dem ersten im Refektorium frisch vermählten Paar herzlich mit einem Blumengebinde 1 Die Hochzeitsgesellschaft überraschte das frisch vermählte Paar mit einem nostalgischen Hochzeitsauto. und kleinen Köstlichkeiten aus der Klosterküche. Sie freuten sich, dass genau mit dem Tag der offiziellen Übernahme des Geschäftsbetriebes, dem 1. Juli 2020, das Standesamt in den Räumen des früheren Klosters eine Ehe geschlossen hat. Die Genossenschaft besiegelte am 30. Juni den Kaufvertrag mit der Deutschen Franziskanerprovinz durch Unterschrift. Aufsichtsrat und Vorstand der mittlerweile über 575 Mitglieder zählenden Genossenschaft sind sehr dankbar für den breiten Rückhalt. Das Standesamt ist die erste Institution, die von der Gastfreundschaft der gemeinnützigen Genossenschaft Gebrauch macht. »Was könnte es Schöneres geben, als dem Standesamt für den Zeitraum der Renovierung des historischen Rathauses bis Ende September eine Unterkunft zu bieten«, so die Vertreter des Vorstandes. 34 Das Stadtgespräch

JETZT NEU! Familien-Anzeigen im Stadtgespräch zu besonders günstigen Konditionen! anzeigen@meverlag.de Tel.: 05242 40 81 - 0 * Bedingung für die Zusendung eurer Fotos ist das Einverständnis aller damit verbundenen Rechteinhaber mit der honorarfreien Veröffentlichung im gedruckten Magazin »Das Stadtgespräch« und im e-Paper auf mein-rhwd.de. Das beinhaltet sowohl die Fotografin / den Fotografen, alle abgebildeten Personen (bei Minderjährigen die Erziehungsberechtigten) als auch die jeweiligen Eigentümer etwaiger Privatgelände. Wir halten uns eine Auswahl aus den uns zugesandten Fotos vor. Just Married Anders als geplant... und trotzdem wunderschön! Liebe Brautpaare! Dieses Jahr sollte euer Jahr werden. Liebevoll habt ihr jedes noch so kleine Detail für euren Tag ausgearbeitet – und dann so etwas! Ein kleiner Virus (den Namen müssen wir hier wohl nicht mehr erwähnen) macht eure monatelange Planung und die Vorfreude auf den perfekten Tag zunichte. An alle, die sich in diesem Jahr doch noch getraut haben und aus der schwierigen Situation das Beste machten: Schickt uns eure schönsten Hochzeitsfotos! Wir möchten euch eine Plattform geben und eure Hochzeitsbilder in einer Bildercollage im Stadtgespräch veröffentlichen.* Schickt uns euer Hochzeitsbild redaktion@das-stadtgespraech.de Das Stadtgespräch 35

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz