Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch August 2019

  • Text
  • Ebenso
  • Theo
  • Ebenfalls
  • Jamaika
  • Andreas
  • Gemeinsam
  • Rheda
  • Menschen
  • Kinder
  • August
Die aktuelle Ausgabe des Rheda-Wiedenbrücker Stadtgesprächs für August 2019

8 Das

8 Das Stadtgespräch Alles für die Schule! Schulbücher & Schulbedarf für Klasse 1-12 Papeterie • Schreibwaren Bürobedarf • Schulbücher bücher-güth • www.buecher-gueth.de • Klinkelbrink 31 • Tel: 2304 FREITAG 27 | SEPTEMBER | 2019 Wiedenbrück SNOOKER FREUNDE WIEDENBRÜCK Start im neuen Domizil an der Ringstraße (Kem) Das neue Vereinsheim der Snooker Freunde Wiedenbrück e. V. an der Ringstr. 133/2 wurde mit einem Tag der offenen Tür offiziell eröffnet. Der seit fast sechs Jahren bestehende Verein bezog an diesem Tag offiziell die frisch renovierten und umgebauten Club-Räume. Viele Interessierte kamen, um sich in dem neuen Domizil umzuschauen, Näheres über den mit Pool-Billard verwandten Snooker-Sport zu erfahren oder selber in den Umgang mit Queue und Kugeln unter Anleitung von erfahrenen Spielern hineinzuschnuppern. Umbau Wie sehr hatten die Snooker Freunde doch diesen Tag herbeigesehnt. Im März starteten sie mit den Umbauarbeiten. Getreu den Vereinsnamen packten alle 28 Mitglieder in vielen, vielen hundert Stunden gemeinsam an. Ein akribischer 3D-Plan für die Anordnung der 1,8 x 3,6 m großen Tische und weiterer Gewerke halfen bei der Umsetzung der einzelnen Arbeitsschritte. Die Mitglieder unterteilten die zur Verfügung stehende 260 qm große Halle mit einer Mauer im Trockenbau in einen Spiel- sowie einen Aufenthalts- und Zuschauerbereich mit Podest. Sie ebneten den Boden, legten Teppichboden und brachten die bis zu eineinhalb Tonnen schweren fünf 5* 12 ft. Fullsize-Tische an ihre Plätze. Sie erneuerten die sanitären Anlagen, installierten einen Lüfter und leisteten Unterstützung beim Einbau der Umluftheizung. Bemerkenswert ist das von ihnen konzipierte Beleuchtungskonzept. Die deutschlandweit wohl einzigartige Traversenkonstruktion sorgt quasi für einen schattenfreien Spielbetrieb. Nur für das Abhängen der Decke und das Beziehen der Tische mussten sie externe Profis hinzuziehen. Kurzum: Die Mitglieder verwandelten die Fabrikhalle in ein stattliches Clubhaus mit erhöhtem Zuschauerbereich und einer Sportstätte, die ihresgleichen sucht. Optimiert Der neue Standort bietet alle Voraussetzungen für einen optimalen Übungs-, Spiel- sowie Liga- und Turnierbetrieb. Insbesondere die Durchführung von Turnieren mit anderen Vereinen war den Snooker Freunden an ihrem bisherigen Standort an der Nickelstraße nicht möglich. Zwei Jahre lang suchten sie vergeblich nach einer neuen Sportstätte. Die erhaltenen Angebote waren entweder zu groß – oder sie bestanden aus mehreren Räumen. Bei dem Standort an der Ringstraße wussten sie sofort, dass sich daraus etwas Tolles für den Snooker-Sport machen lässt. Sie können jetzt viel mehr Turniere durchführen. Mehr Snooker-Spieler als bislang können gleichzeitig spielen. Der separate Aufenthaltsbereich unterstützt einen konzentriert geführten Spielbetrieb. Die zentralere Lage an der Ringstraße verspricht einen verstärkten Publikumsverkehr. Schon vor der Eröffnung, nach dem Anbringen des Vereinsschildes haben die Snooker Freunde verstärkt die Neugier an ihren Sport geweckt. Snooker-Sport Der Snooker-Tisch ist etwa doppelt so groß wie ein normaler Pool-Tisch und auch die Regeln sind sehr unterschiedlich zum bekannten Pool-Billard. Abwechselnd müssen zuerst eine rote (Wertigkeit 1 Punkt) und eine farbige Kugel (Wertigkeit 2–7) gelocht werden, um so möglichst

9 KANU-FREESTYLE-WELTMEISTERSCHAFT Nele Barwich erreicht Platz 7 Bürgermeister Theo Mettenborg (2.v.l.) lässt sich bei der Eröffnung von Felix Büsing (l.) den Umgang mit Queue und Kugeln erklären. Dabei sind Hanke Kudra (Sportwart), Werner Rübbelke (Kassenwart), Miroslav Kolar (Geschäftsführer) hohe Punktzahlen zu erzielen. Farbige Kugeln werden solange wieder aufgesetzt, wie es noch rote auf dem Tisch gibt. Ligabetrieb Die Snooker Freunde spielen seit 2016 in der Oberliga. Der Mitspieler Thomas Grön hat die Goldmedaille U 18 bei den NRW Meisterschaften 2018 gewonnen. Schnupperkontakt Jeder kann gerne einen persönlichen Schnupperbesuch verabreden unter info@snooker-freundewiedenbrueck.de. Weitere Infos gibt es auf der Homepage und am Aushang des neuen Vereinsheims. Meistens kann auch ohne Ankündigung jemand angetroffen werden. Die Snooker Freunde freuen sich auf reges Interesse. Vom 29.6. bis 6.7.2019 fand in den spanischen Pyrenäen, in Sort, die ICF Kanu Freestyle Weltmeisterschaft statt. Als Mitglied des deutschen Nationalteams war auch Nele Barwich vom Kanu- Club Wiedenbrück-Rheda e.V. dabei. Nach dem Training vor Ort und der feierlichen Eröffnung stand für Nele Barwich und ihre Teamkameradinnen Anica Schacher (Ulmer Paddler) und Merle Hauser (KSR Südwest) am 2.7.2019 der Vorlauf an. Zur Freude des deutschen Teams qualifizierten sich alle drei für das Halbfinale. Mit einem Spin und einem Air Loop, einem Salto mit Boot, der wieder in der Walze gelandet werden muss, erzielte Nele Barwich im ersten Lauf 100 Punkte und konnte sich im zweiten Lauf durch einen zusätzlichen Spin noch auf 110 Punkte steigern. Damit rückte sie an 2 Spanierinnen und an Teamkameradin Merle Hauser vorbei von Platz 10 auf Platz 7 in der WM-Gesamtwertung vor. Während Merle Hauser auf Platz 9 landete, zog Anica Schacher mit einem großartigen Halbfinallauf (Spins, Loop und Felix) als Fünftplatzierte und beste Deutsche ins Finale der besten 5 Juniorinnen ein. Hier musste sich die Ulmerin aber der starken Konkurrenz geschlagen geben. Weltmeisterin wurde die britische Titelverteidigerin Ottilie Robinson-Shaw. Die besten WM-Ergebnisse des deutschen Teams erzielten dann Anne Hübner als Viert-Platzierte in der Damenklasse und Philip Josef vom KC Limburg, der im offenen Canadier die Bronze-Medaille mit nach Hause brachte. Infos: http://kcwd.de/blog DIE NR. 1 IN RHEDA-WIEDENBRÜCK WILLKOMMEN IN IHRER NEUEN GENUSSWELT. WIR HABEN UNSEREN MARKT KOMPLETT ERNEUERT UND UNSER SORTIMENT AUF ÜBER 30.000 ARTIKEL ERWEITERT. FREUEN SIE SICH AUF: EINEN GROSSEN MARKTPLATZ MIT OBST UND GEMÜSE, RIESIGE BEDIENTHEKE, MIT FLEISCH-, WURST-, KÄSE-, UND FISCHSPEZIALITÄTEN, DIE MARKTBÄCKEREI, TÄGLICH FRISCHES SUSHI, ÜBER 3.000 BIO-ARTIKEL UND VIELES MEHR... UNSERE MARKTTHEKE MEISTER METZGEREI Hochwertige regionale Ware und internationale Spezialitäten HEISSE THEKE Herzhafte, warme Speisen zum Mitnehmen KÄSEREI Direkt vom Erzeuger und aus traditioneller Herstellung FRISCH MEER BAR Von edlem Fisch bis hin zu hausgemachten Grillspezialitäten FRISCHE IDEEN ZUM MITNEHMEN SMOOTHIE-BAR MÜSLI-BAR FROZEN JOGHURT SCHNIBBELKÜCHE ANANAS-BAR SAFT-BAR HIT MARKT RHEDA-WIEDENBRÜCK • FELDHÜSERWEG 1 • 33378 RHEDA-WIEDENBRÜCK • MO.–SA. 8–22 UHR • WWW.HIT.DE

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz