Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch August 2019

  • Text
  • Ebenso
  • Theo
  • Ebenfalls
  • Jamaika
  • Andreas
  • Gemeinsam
  • Rheda
  • Menschen
  • Kinder
  • August
Die aktuelle Ausgabe des Rheda-Wiedenbrücker Stadtgesprächs für August 2019

4 Das

4 Das Stadtgespräch Jungschützenkönig André Walter Michael Langhorst und Martina Ortjohann regierten vor 25 Jahren das Batenhorster Schützenvolk. sie der neu gegründeten Damenkompanie an. Zur Throngesellschaft von Peter I. Daniel und Mareike I. Seidel gehören: Thronadjutantin Anja Mersmann und Thronadjutant Chris Roggenkamp sowie die Thronpaare David Vollmer und Michelle Theunisch, Hubert und Kristin Poll, Jonas Südbrock und Alicia Möllenbrock, Marvin Schiedel und Marie Hönemann, Patrick Kathöfer und Nele Ritschel, Christoph Meyer- Berhorn und Christina Seer. Das Thronjahr ging wie im Flug vorbei: Die Majestäten besuchten die Schützenfeste der befreundeten Vereine und Empfänge sowie sonstige Festivitäten, als ein Höhepunkt das Bundesfest in Xanten – immer mit dem stets gut gelaunten Throngefolge und den stets zur Seite stehenden Adjutanten. Wo der Regent auftrat begeisterte er. »Was bleibt, sind die vielen schönen Erinnerungen an Begegnungen und Gespräche mit vielen lieben Menschen«, blickt das charmante Königspaar zurück. Es hat so manche bestehende Verbindung intensivieren und neue Kontakte knüpfen können. Ebenso selbstverständlich war es für den König, die Schützenbruderschaft auch bei traurigen Anlässen zu vertreten. Er zeigte, dass er ein wahrer Vollblutschütze ist. Nun freuen sich die Majestäten darauf, wenn ihnen das Batenhorster Schützenvolk noch einmal zuwinkt und zulächelt. Denn dann wissen sie, dass sie alles richtig gemacht haben. So der Wunsch des Königspaares. Es möchte sich bei allen für die vielen lieben Worte und Sympathien bedanken, die ihm während des Regentenjahres entgegengebracht wurden. Am Schützenfestsonntag endet mit der Proklamation des neuen Königspaares seine Amtszeit. Es ist natürlich gemeinsam mit der großen Schützenfamilie gespannt, wer die neuen Majestäten sein werden. Peter I. Daniel und Mareike I. Seidel wünschen ihren Nachfolgern ein ebenso schönes Thronjahr wie sie es selber erlebt haben. Jungschützenkönig Am Schützenfestmontag endet ebenfalls das Thronjahr von Jungschützenkönig André Walter. Er stand beim Königsschießen mit den Bewerbern Luis Jakobtorweihen, Marc Milchers und Marcel Stronz in einem spannungsgeladenen Wettkampf um die Königswürde. Mit dem 171. Schuss konnte André Walter dann schließlich auch den letzten kleinen Holzspan des widerspenstigen Aars zu Boden befördern. Die Jungschützen feierten den glücklich strahlenden Schützen als 42. Jungschützenkönig der St. Hubertus-Bruderschaft mit einer Welle der Sympathie. Ehrenthröne Zur guten Tradition der Hubertusschützen gehört es, auf dem Schützenfest ebenfalls den Jubiläums-Königspaaren und ihrem Hofstaat die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. In diesem Jahr sind es Michael Langhorst und Martina Ortjohann. Sie regierten vor 25 Jahren das Batenhorster Schützenvolk. Vor 40 Jahren bildeten Walter Heinlein und Anita Michels den Thron. Heinrich Mü-

5 Vor 40 Jahren bildeten Walter Heinlein und Anita Michels den Thron. Heinrich Müterthies und Liesel Pülke übten vor 50 Jahren das königliche Amt aus. terthies und Liesel Pülke übten vor 50 Jahren das königliche Amt aus. 60 Jahre ist es her, als Gerhard Bürenhaus und Katharina Schulte- Horstkemper als Majestäten an der Spitze der Hubertusschützen standen. 1949/50 standen Willi Pieper und Elli Wonnemann auf dem Batenhorster Schützenthron. Stabwechsel Was vor sechs Jahren durch den früheren Brudermeister Seppel Lohmann und dem Schriftführer Franz-Bernhard Brökelmann nach vielen verdienten Jahren der Amtsführung als Brudermeister bzw. Schriftführer durch ihren Rücktritt in die zweite Reihe eingeleitet, vor drei Jahren von Oberst Leonard Winter und auf der jüngsten Generalversammlung von Brudermeister Hans Schulte durch ihren Rückzug aus ihren Ämtern fortgesetzt wurde, findet jetzt am ersten Festtag, dem Schützenfestsamstag, einen weiteren, feierlichen Höhepunkt bei der Übergabe leitender Posten: die Verjüngung der Führungsmannschaft der St. Hubertus Schützenbruderschaft. Oberst Thomas Reckmann wird bei der Wahrnehmung der ehrenvollen Aufgabe die Verdienste der langjährigen Schützenbrüder würdigen und die entsprechenden Beförderungen wahrnehmen. JETZT NEU VON DER HOHENFELDER PRIVAT-BRAUEREI AB SOFORT NEUE ÖFFNUNGSZEITEN! Heute so gut wie früher Nach 50 Jahren bringen wir das Gefühl der guten alten Zeit zurück. Genießen Sie unser neues »Typ 5«. Sommerliche Köstlichkeiten & Leckere Getränke bis 21 Uhr* *Donnerstag und Freitag Salate • Flammkuchen • Tapas • Quiche • Limonaden • Secco sommerliche Weine • frisch gezapftes Hohenfelder Kellerbier Mo. & Mi. 9 - 18 Uhr / Do. & Fr. 9 - 21 Uhr Sa., So. & Feiertag 9:30 - 18 Uhr Dienstag Ruhetag Bistro-Café Anker Villa • Lange Straße 60 www.ankervilla.de • ankervilla@ummeln.de 33378 Rheda-Wiedenbrück • Fon 05242-901828 Unser GenussTipp: Pasta mit frischen Rahmpfifferlingen 15,50 € Interaktive Lesung am 31.08.19, 20 Uhr Arzt und Autor Dr. Parvis Christian Ghiai trägt seinen ersten Roman „Der Aufschneider“ vor. Es unterstützen zwei Gebärdendolmetscher!

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz