Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch August 2019

  • Text
  • Ebenso
  • Theo
  • Ebenfalls
  • Jamaika
  • Andreas
  • Gemeinsam
  • Rheda
  • Menschen
  • Kinder
  • August
Die aktuelle Ausgabe des Rheda-Wiedenbrücker Stadtgesprächs für August 2019

34 Das

34 Das Stadtgespräch Das Königspaar Christian I. Merschmann und Königin Elke I. Huesmann-Ahrens auf seinem Bike Telefon: 964545 Kanzlei Zur Porta Rechtsanwältin C.J. Venhaus Ihre Rechtsanwaltskanzlei an der Ems für Miet- und Wohnungseigentumsrecht (Tätigkeitsschwerpunkt) Wasserstraße 1 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel.: 05242 / 40 56 106 16.–18. AUGUST 132. Bauern schützenfest (Kem) Was für ein dramatisches Finish beim letzten Schützenfest: Der ehemalige Schießmeister Christian Merschmann stand mit dem Schießwart Holger Rickfelder im Wettbewerb um die Königswürde der Bauernschützen. Christian Merschmann bewies die ruhigere Hand. Im sechsten Stechen konnte der selbständige Gas-, Wasser-, Heizungs- und Lüftungsbaumeister sich gegen seinen Mitbewerber durchsetzen. Er führte damit das Erbe der Merschmann-Dynastie fort: Seine Mutter Heidi stand an der Seite von Berni Dust 1983/84 auf dem Thron und sein Bruder Ralf führte im Schützenjahr 2015/16 als König die »Bauern« an. Für Christian Merschmann war ein heißer Wunsch in Erfüllung gegangen. Glücklich bewegt ließ er sich von dem begeisterten Schützenvolk auf dem Festgelände feiern. Mit lautem Horrido und immer wieder Szenenapplaus hatten die Schützen und Zuschauer die neue Majestät begrüßt. Als »First Lady« an seiner Seite ernannte er Elke Huesmann-Ahrens. Die Mutter zweier Kinder ist beruflich als Buchhalterin in einer Immobilienverwaltung unterwegs. Darüber hinaus verbindet den König und seine Queen das gemeinsame Faible für das Motorradfahren. Zudem ist er in seiner Freizeit auch beim Löschzug Rheda als Oberfeuerwehrmann engagiert. So spannend das Thronjahr begann so gelungen wie emotional blieb es das ganze Schützenjahr: Das Königspaar von Nordrheda erlebte ein terminreiches Jahr mit tollen Höhepunkten, bei denen sie die »Bauern« stets bei allen Aufgaben würdig vertreten haben. Immer boten sie ein wunderbares Bild. Dieses perfekte Zeugnis stellt der Vorstand dem amtierenden Thronpaar gerne aus. Mit Leidenschaft zur Seite stand Das Kinderkönigspaar Justus Kraska und Charlotte Mennewisch ihm stets der Hofstaat mit Heike Sommer und Stefan Knöbel, Katja und Jens Mennewisch, Petra und Rolf Isenbort, Reinhild und Ralf Merschmann sowie Thronoffizier Thomas Witte und Ehefrau Andrea nebst Werner Bombeck und Ehefrau Melanie sowie der neue Thronoffizier Dirk Niewöhner mit Ehefrau Sandra. Ebenso war auf die Mitglieder der großen Schützenfamilie der Bauernschützen immer Verlass. Sei es beim Besuch der befreundeten Vereine und anderer Festivitäten – die Bauernschützen glänzten in großer Zahl bei der Begleitung der Throngesellschaft. Erstmals ging es nach Saalhausen im Sauerland, dem Heimatort von Pastor Thomas Hengstebeck, zum dortigen Schützenfest. Groß war die Unterstützung auch bei den Umzügen. Bis zu 800 Aktive und mehr sorgten für einen Lindwurm der Freude. Alle Generationen von Alt bis zum stark vertretenen Nachwuchs marschierten begeistert mit, wobei Szenenapplaus das Königspaar und den Hofstaat begleitete. Beim 132. Schützenfest der Landgemeinde Rheda heißt es nun am Festsamstag für das Königspaar mit Gefolge Abschied zu nehmen vom Thronjahr. Es schwärmt von

35 Die Throngesellschaft: (V. l.) Ralf und Reinhild Merschmann, Jens und Katja Mennewisch, Petra und Rolf Isenbort, König Christian II. Merschmann und Königin Elke I. Huesmann- Ahrens, Heike Sommer und Stefan Knöbel dieser Zeit: Einer mutt et maken. Die Majestäten danken für die Sympathie und Unterstützung, die ihnen entgegengebracht worden ist. Natürlich spielt auch die K-Frage zum Ende der Thronzeit eine Rolle. Wer wird das Paar beerben? So einige Namen werden ja schon gehandelt. Den neuen Majestäten wünschen sie auf jeden Fall eine ebenso glückliche Thronzeit wie sie selber erleben durften. Und noch eine Botschaft geben König Christian II. und seine Königin Elke I. allen Freunden der Bauernschützen mit auf dem Weg: »Macht wie immer mit. Es wird wieder ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis«. Tolle Stimmung An den drei Festtagen wird sich wieder viel Publikum auf den Schützenplatz bei Pohlmanns Hof und in den Festzelten drängen. Mächtig ins Zeug legen sich die Festkapellen, die für eine tolle Stimmung und eine nie leere Tanzfläche sorgen, ebenso wie die Bedienung an der scheinbar längsten Theke der Welt, die dafür sorgt, dass niemand verdurstet. Bei den Umzügen marschieren erstmals die neuen Schützengruppen, die Gruppe »Herrmann«, »Emma Klüsener« und »Landjungs« mit. Jungschützenkönig Der amtierende Jungschützenkönig machte die Merschmann-Dynastie komplett. Es ist Niklas Merschmann, dessen Patenonkel der amtierende König ist. Beim Kampf um den Titel errang er vor seiner Drillingsschwester Jacqueline den ersten Platz. Ein Schützentraum wurde für ihn wahr. Das Gründungsmitglied der Schützengruppe Lennart Bänisch teilt mit seinem Onkel auch die Leidenschaft für die Feuerwehr. Bei der Firma Venjakob absolviert er die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker. Kinderkönigspaar Justus Kraska und Charlotte Mennewisch sind die Regenten der jüngsten Bauernschützen. Zwei Wochen nach dem »großen« Schützenfest ermittelte der Vereinsnachwuchs das Kinderkönigspaar auf Pohlmanns Hof. Die Kinder werfen das Regentenpaar aus. Das hat Tradition. Rund 100 Mädchen und Jungen hatten ihren Spaß dabei. Vorher amüsierten sie sich bei einem Spielenachmittag und beim Fahren mit der Kutsche. Und nach den Thronwürfen starteten alle Beteiligten zu den Klängen des Spielmannszugs Rheda zur traditionellen Runde um Pohlmanns Hof mit Eispause. Mit einer gemeinsamen Feier der Kinder und ihrer Eltern sowie dem neuen Königspaar klang der Nachmittag in Pohlmanns Scheune aus, wie immer bewirtet durch die Schützengruppe Christian Wolf. Mit uns finden Sie Ihr neues Zuhause! Immobilienvermittlung Immobilien-Ankauf Immobilien-Verkauf Immobilienbewertung Großer Wall 4 I Rheda-Wiedenbrück I Tel: 05242 - 57 85 288 Jubelmajestäten Das Schützenfest rückt traditionell auch die Jubelmajestäten mit ihren Throngesellschaften in den Fokus. Das sind in diesem Jahr: Die Throngesellschaft Königin Helga I. Strenger und König Hans I. Westermann, mit Helga und Gerd Meloh, Josefine Westermann und Friedhelm Strenger, Kähte und Hans Tönsfeuerborn. Sie regierte vor 60 Jahren. Vor 50 Jahren stellte den Thron Königin Annette I. Knöbel und Karl V. Meise (jun.) mit den Thronpaaren Ulla Meise und Heinz Knöbel, Maria und Josef Bühlmeyer, Gerda und Wilhelm Bänisch, Maria und Bernhard Broxtermann. 40 Jahre ist es her als Königin Helga III. Meloh und König Heinz I. Knöbel den Thron bildeten mit Helga und Udo Sti- Hanno Imran Immobilienkaufmann www.immobilien-imran.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz