Aufrufe
vor 2 Jahren

Das Stadtgespräch April 2019

  • Text
  • Ebenfalls
  • Ford
  • Zeit
  • Flora
  • April
  • Zudem
  • Kaffee
  • Stadt
  • Beispielsweise
  • Schule
  • Rhwd.de

16 Das

16 Das Stadtgespräch Ihr Fachbetrieb für Fenster und Haustüren Fenster & Haustüren für Neu- / Altbauten NEU: ift-zertifizierte Montage Sicherheit Nach- und Umrüstung Rollläden | Wartung | Reparatur Insektenschutz aus eigener Herstellung ZERTIFIZIERT Wir sind Mitglied im Netzwerk »Zuhause sicher«. Am Woestekamp 6 · Rheda-Wiedenbrück · 0 52 42 / 4 66 12 · www.fechtelkord-fenstertechnik.de Die geehrten und beförderten Feuerwehrleute beim Löschzug Rheda. ROTE LÖWEN HOCH MOTIVIERT Einsatzrekord (Kem) »Wir freuen uns, dass sich so viele Mitglieder unseres Löschzugs den Herausforderungen der Aus- und Fortbildung stellen«, freut sich der Rhedaer Löschzugführer Andreas Harder. Diese Bereitschaft ist unverzichtbar angesichts der zunehmenden Anzahl von Naturkatastrophen und technischen Einsätze im Straßenverkehr sowie der fortschreitenden Technisierung der Feuerwehraufgaben. Die Teilnahme an den aufeinander aufbauenden Lehrgängen in Verbindung mit der Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung wird zudem zur Grundlage für den Aufstieg in der Karriereleiter der Feuerwehr. Von den 70 männlichen und 14 weiblichen Mitgliedern des Löschzugs Rheda (Rote Löwen) nahmen im Vorjahr immerhin 61 an Maßnahmen der Aus- und Fortbildung teil, berichtete Kathrin Troschke in ihrem Jahresbericht auf der Hauptversammlung im Pfarrheim-Saal St. Clemens. Die Ausbildungsgruppe traf sich wöchentlich, insgesamt 43 mal. Die neueren Kameraden wurden auf die Lehrgänge Truppmann, Funk und Atemschutzgeräteträger vorbereitet. Praktische Übungen festigten das theoretische Wissen. So kam es im Sommer auf dem Trümmergelände des ehemaligen Altenheims am Rondell zu einer gemeinsamen Übung mit der Rettungshundestaffel Warendorf-Hamm. Für alle Teilnehmer war es eine spannende Erfahrung auf dem Abbruchgelände nach Menschen zu suchen. Die Teilnehmer mussten sich dabei auf die Anzeige der Wärmebildkamera verlassen. Auf der Stadtverbandsebene der Feuerwehr in Rheda-Wiedenbrück bestanden acht Kameraden den Truppmann-Lehrgang. Die Alarmübung des Stadtverbandes führte die Löschzüge in das St. Vinzenz Hospital. Die Besonderheit: Keiner der Mitarbeiter wusste von der Übung. Sie fassten daher den angenommenen Brand in einem Patientenzimmer als ein ernst zu nehmendes Ereignis auf. Dadurch konnten nicht nur die Feuerwehrleute trainieren, sondern ebenso die Krankenhausmitarbeiter. Zahlreiche Mitglieder des Löschzugs nahmen zudem an den verschiedensten Fortbildungslehrgängen der Kreisfeuerwehrschule in St. Vit teil. Und mehrere Feuerwehrmänner absolvierten am Institut der Feuerwehr in Münster einen Gruppenführer- und Aus-

17 bilder-Lehrgang. Grundseminar »Wärmeerfahrung« im Brandcontainer lernten dort einige Kameraden die Schutzfunktion ihrer Einsatzkleidung und die Folgen hoher Wasserabgabe kennen. Diese Vorrichtung ist wie eine kleine Wohnung mit Flur, Küche und Wohnzimmer aufgebaut. Die Anlage wird mit Holz befeuert, so dass realistische Flammen mit realer Verrauchung und Wärmebildung entstehen. Andere Seminarteilnehmer erhielten unter dem Thema »Einsatztaktik im Innenangriff« einen Einsatzbefehl zur Menschenrettung. Einsätze Der Löschzug stellte seine große Einsatzbereitschaft auch bei den 263 Einsätzen im Jahr 2018 unter Beweis. Diese lagen »erheblich über dem Durchschnitt vergangener Jahre und stellen vermutlich die höchste Einsatzzahl jeher dar«, so Kathrin Troschke. Diese Bewertung hat selbst nach dem Abzug der vom Sturm »Friederike« verursachten 46 Einsätze Bestand. Kathrin Troschke rechnete: »Fiktiv rückten wir alle 40 Stunden zum nächsten Einsatz«. Insgesamt an neun Tagen wurde der Löschzug Rheda sogar dreimal täglich alarmiert. Mitglieder Neuaufnahme-Ernennung zum Feuerwehranwärter/in: Alana Behrendt, Nadine Klink, Romina Wendt, Julias Felix. Beförderung – Feuerwehrmann/frau: Christina Beckstett, Jonas Brandenburg, Marvin Fischer, Jannik Frese, Philipp Grebe, Niklas Merschmann, Andrej Schmal, Simon Smolinkski. Oberfeuerwehrmann/frau: Jonas Bartling, Jonas Demuth, Lukas Grahl, Marcel Wendt. Hauptfeuerwehrmann: Ansgar Brand, Max Dröge. Unterbrandmeister: Sebastian Lange, Jan-Moritz Ostkamp, Hubert Poll, Christian Wienke, Brandmeister: Christian Dresmann, Nils Farin, Alexander Himmelspach, Christian Neumann. Oberbrandmeister: Andreas Schultz. Brandoberinspektor: Jan Milchers. Ehrungen – 10-jährige Mitgliedschaft: Nils Aldejohann, Sebastian Lange, Marvin Rothland. 50-jährige Mitgliedschaft: Bernhard Dust. KLIMAWANDEL BEI DER FEUERWEHR ANGEKOMMEN Vermehrte Einsätze durch extreme Wetterlagen (Kem) »Von der Mittagszeit bis in die Abendstunden standen wir am 18. Januar 2018 im Einsatz. Wir mussten Bäume entfernen, die das Sturmtief ›Friederike‹ auf Straßen und Wege gestürzt hatte. Bei den insgesamt 25 Einsätzen mussten wir wiederholt zur Kettensäge greifen. Darüber hinaus sperrten wir gefährdete Bereiche ab – wie beispielsweise den St. Viter Wald. Damit wollten wir Unfälle durch herabstürzende Äste oder gar Bäume vermeiden«, berichtete Wolfgang Große- Aschhoff auf der Jahreshauptversammlung des Löschzugs St. Vit. Verstärkt kommt es zu Einsätzen PREMIUM-QUALITÄT SABO 40-EL SPIRIT SM UVP* 299 € Unverbindl. Preisempfehlung inkl. gesetzl. MwSt. des vergleichbar ausgestatteten Serienmodells: 399 € * Unverbindliche Preisempfehlung des Sondermodells inkl. gesetzlicher MwSt., solange der Vorrat reicht. SEIT 195 4 AfTeR-WoRk-PaRtY FREITAG 5. APRIL AB 18 UHR Tanken Sie auf und schalten Sie ab von den täglichen Aufgaben und Pflichten. Nach der Arbeit ist vor der Party. GmbH Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit alten Bekannten und neuen Gesichtern! Rietberger Straße 9 | 33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon: 05242/57919-0 | kontakt@niehof.de | www.niehof.de www.sabo-online.com Am Nonenplatz 3 ___ 33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon: 05242-90 96 96 ___ ladenimgarten.de ___ und auf facebook

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz