Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch April 2018

  • Text
  • Zeit
  • Haus
  • April
  • Stadt
  • Menschen
  • Rheda
  • Deutschen
  • Beiden
  • Gemeinsam
  • Familie
Themen der Ausgabe: Bürger- und Vereinemarkt in Wiedenbrück // Rückgang der Kriminalität // Krankenhaus-Notfallaufnahme wird missbraucht // Was Rheda-Wiedenbrücker Autohändler zu den drohenden Dieselfahrverboten sagen // Gastronomische Ausgehtipps // Jetzt tut sich was am Gänsemarkt // und viele weitere

10 Das

10 Das Stadtgespräch (V. l.) Frank Schäffler (MdB), Hermann Ludewig (Kreisvorsitzender), Berit Seidel (Leitung Wahlkreisbüro), Patrick Büker (Ortsvorsitzender), Christian Sauter (MdB), Ralf Keller (Kreisgeschäftsführer) DIE LIBERALEN DIE LIBERALEN Zentrale mit prominenten Untermietern (Kem) »Das Herz der FDP schlägt in Rheda-Wiedenbrück«, darüber freuen sich die beiden liberalen Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler und Christian Sauter. Sie eröffneten in der FDP-Zentrale an der Berliner Straße 10 ihre Wahlkreisbüros. »Wir verstehen unsere Anwesenheit als Dankeschön für die beachtlichen Wahlerfolge der FDP im Kreis Gütersloh«, erklärten die beiden ostwestfälischen Abgeordneten. Seit zwei Jahren ist der Kreisverband bereits Untermieter des FDP-Büros in Rheda-Wiedenbrück. Der Stadtverband hat den Liberalen mit seinem Büro ein Zuhause gegeben, lobte der Kreisvorsitzende Hermann Ludewig das Engagement der FDP vor Ort. Der Stadtverbandsvorsitzende Patrick Büker stellte als Ziel der hiesigen FDP heraus, dass diese bei der nächsten Kommunalwahl 15 Prozent der Wählerstimmen anstrebt und die absolute Mehrheit der CDU knacken will. TEN SING Eine kirchliche Jugendgruppe begeistert (Kem) Als Jana Nolding von den Pfarrerinnen Kerstin Pils und Sarah Töws angesprochen wurde, ob sie die Leitung von TEN SING übernehmen Aus für Parkgebühren? In ihrem jüngsten Projekt stellt die FDP die in Wiedenbrück erhobenen Parkgebühren auf den Prüfstand. Hierzu sagte Büker: »Sollte die Prüfung durch die Stadtverwaltung ergeben, dass die Parkraumbewirtschaftung nur wenig profitabel oder gar defizitär ist, so plädieren die Freien Demokraten für eine Aufhebung der Gebührenpflicht in Wiedenbrück. Wir haben in den letzten Monaten viel über den Einzelhandel und die Konkurrenz aus dem Internet diskutiert. Wenn nun rauskommt, dass die Gebühren den Stadthaushalt sogar effektiv belasten, dann entfällt auch das letzte Argument pro Parkgebühren. Als FDP möchten wir die Innenstadt und den Einzelhandel stärken. Hierzu gehört dann auch eine Aufhebung der Gebührenpflicht«. Öffnungszeiten: Jeweils 9 – 13 Uhr: Wahlkreisbüro Mo + Do, Ruf 05242- 9760379, Kreisgeschäftsstelle und Stadtverband Mo + Mi, Ruf 05242- 5785773. würde, gab es für die Lehramtsstudentin kein langes Überlegen. Mittlerweile übt sie diese Funktion seit September 2017 aus.

11 Die Gruppe TEN SING mit Sponsoren von der Kreissparkasse und Volksbank Bei Jana Nolding laufen die Fäden zusammen. Die Vierundzwanzigjährige begeistern die Spontaneität, Selbstständigkeit und die Aktionskraft der 25 TEN SINGer. Auch ihre kameradschaftliche Zusammenarbeit und Kreativität sprechen sie an. Die Teilnehmer sind fast ausnahmslos zwischen 13 und 18 Jahre alt. Die Konfessionszugehörigkeit der Teilnehmer bei dem von der Ev. Versöhnungskirchengemeinde getragenen Jugendprojekts ist egal. Alle, die mitmachen wollen, können unverbindlich bei den wöchentlichen Treffen hereinschauen. Die Jugendlichen treffen sich jeden Dienstag um 18.30 Uhr im Neubau des Schnitkerhauses an der Schulte-Mönting-Str. 6. TEN SING bedeutet so viel wie »Teenager singen«. Doch die TEN SINGer machen viel mehr. Neben dem Schwerpunkt Chorarbeit bringen sie gemeinsam ein Theaterstück auf die Bühne und studieren zusammen Tänze ein. Die bis zu siebenköpfige Band sorgt für den passenden Groove der vom Chor erarbeiteten Stücke und probt darüber hinaus Solo-Nummern.Jana Nolding sieht sich als Koordinatorin der von den TEN SINGERn angestoßenen Initiativen. Als wir uns mit ihr über ihre Arbeit unterhielten, spürten wir sehr schnell, dass sie für diese Aufgabe brennt und absolut authentisch ist. Es ist gerade dieser Funke, der die Jugendlichen bei ihrem Engagement anspricht. Gemeinsam erarbeiten und organisieren sie alles selbständig und wollen das gemeinsam gesteckte Ziel errei- chen – einen öffentlichen Auftritt bei einem Konzert. Ein Jahr lang arbeiten die TEN SINGer darauf hin. Wichtige Entscheidungen trifft Jana Nolding selbstverständlich in Absprache mit den beiden Pfarrerinnen. Die jüngste Inszenierung hatte die Qualität eines Musicals erreicht. Unter dem Titel »Forever Grandma« erzählte die von den Jugendlichen selbst geschriebene Geschichte von Oma Ruth und Opa Willi. Die erste Szene zeigt wie die beiden sich kennen lernten. Am Ende des Stückes steht der Tod von Ruth. Die Enkel fragen ihren Opa, ob er nicht traurig darüber sei. Er antwortet, dass er glücklich über die gemeinsam gelebten Jahre sei. Passend dazu performen Chor und Band das Lied »Das kann uns keiner nehmen«, von Revolverheld. TEN SING führte das Stück am 10. März in der Kreuzkirche auf. Das Publikum drückte seine Begeisterung mit langem Beifall aus. Die Jugendgruppe »TEN SING Rheda-Wiedenbrück« existiert seit dem Jahr 1999. Nur in zwei Jahren gab sie kein Konzert. Zu ihrem zwanzigsten Geburtstag studiert sie ihre 18. Show ein. Wir sind natürlich schon jetzt gespannt auf dieses Stück. Die Idee zu TEN SING geht auf ein Konzept zurück, das in den 1960er Jahren von einem norwegischen Pfarrer gegründet wurde. Weitere Infos: www.angekreuzt. ekvw.de/antgebot/kinderund-jugendliche/ten-sing/de. Ansprechpartnerin: Jana Nolding, E-Mail: tensing@angekreuzt.de PLUSBRILLE Fern- oder Lesebrille 155 inkl. Sehtest vom Augenoptiker €* Gleitsichtbrille 355 inkl. Sehtest vom Augenoptiker €** Rennefeld und Oesterschlink GmbH & Co. KG Oelde · Geiststr. 7-11 · Tel.: 0 25 22 / 8 32 05 62 Rheda-Wiedenbrück (Firmensitz) · Wasserstraße 32 · Tel.: 0 52 42 - 4 05 49 65 Herzebrock-Clarholz · Clarholzer Straße 49 · Tel.: 0 52 45 - 9 21 35 41 www.diezwei-hoerenundsehen.de * inkl. Standard-Gläsern (Index 1.5) bis sph. +/- 6.00 | cyl. 2.00. Fassung aus der Trend-Kollektion. ** inkl. Gleitsichtgläsern (Index 1.5) bis sph. +/- 6.00 | cyl. 2.00 | Add. +3,00. Fassung aus der Trend-Kollektion.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz