Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch April 2017

  • Text
  • Rheda
  • Zeit
  • Haus
  • Ford
  • Stadt
  • April
  • Menschen
  • Stadtverwaltung
  • Ebenfalls
  • Eltern

18 Das

18 Das Stadtgespräch lerdings im Einzelfall eine Wetter- App präziser sein. Sollte es möglich sein, bietet der Kreis Gütersloh Informationen auch im Internet und am Bürgertelefon an. Sirene oder Smartphone – alle Warnmittel müssen zuverlässig und gut vernetzt sein. Das Innenministerium NRW erwägt sogar, intelligente Geräte eines Smarthomes einzubinden, um auch diesen Informationsweg für den Bevölkerungsschutz zu nutzen. Dann würde in Zukunft der Kühlschrank den Katastrophenfall melden und nicht nur melden, dass er befüllt werden muss... Links Stadt Rheda-Wiedenbrück: www.rheda-wiedenbrueck.de/ buerger_und_rathaus/Buerger themen/Gesundheit_Vorsorge/ alarmierung-und-warnung.php »Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe«: www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/ Ratgeber.html Checkliste: www.bbk.bund.de/SharedDocs/ Downloads/BBK/DE/Publika tionen/Broschueren_Flyer/ Buergerinformationen_A4/ Checkliste_Ratgeber.pdf?__ blob=publicationFile Bis zu zwei Wochen Notstand überwinden Der Super-Gau! Weder Strom noch Gas, Telefon und PC sind tot, Hilfe bekommt man nur, wenn man das Haus verlassen kann... Damit die Folgen von Eisregen, Stromausfall, Überschwemmung, Hackerangriff, Terroranschlag, Atom-Gau oder anderen Katastrophen einen nicht unvorbereitet treffen, gibt es Vorsorgemöglichkeiten: eine gut sortierte, zweckdienliche Vorratshaltung! Allerdings hat die nicht einmal jeder Fünfte! Wer eine Zeit lang ausschließlich von seiner Vorräten leben muss, sollte bestimmte Kriterien einhalten. Hier die Empfehlung aus der »Checkliste« des »Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe«. Der Bedarf einer Person für zwei Wochen rechnet sich demnach so: · 28 Liter Getränke, je Tag 1,5 l zum Trinken und 0,5 l um Essen zuzubereiten · Getreideprodukte, Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis: 4,9 kg · haltbare Milchprodukte: 3,7 kg Reicht der Vorrat im Notfall? · Gemüse, Hülsenfrüchte: 6,5 kg · Fisch/Fleisch in Dosen und Volleipulver: 2,1 kg · Obst, Nüsse: 3,6 kg · Fette/Öle: 0,5 kg · Sonstiges: Salz, Honig, Marmelade, Kakaopulver und Zucker Bei Stromausfall: Steht ein Campingkocher mit gefüllter Gaskartusche zur Verfügung? Achten Sie auf das Mindesthaltbarkeitsdatum und halten Sie Ihren Vorrat aktuell. Lebensmittel müssen kühl, trocken und dunkel in luftdichten Verpackungen aufbewahrt werden. Kontrollieren Sie regelmäßig auf Schimmel und Schädlinge und sortieren Sie Überlagertes aus. Denken Sie ggf. auch an Spezialkost für Babys, Diabetiker, Allergiker und Ihr Haustier.

19 Neueste Generation Ihr Fahrzeug in den besten Händen Als markenunabhängige Meisterwerkstatt arbeiten wir mit der neuesten Technik und statten Ihr Fahrzeug nur mit Originalersatzteilen aus, die mehrmals täglich geliefert werden. Perfekter Service bis ins kleinste Detail ist unsere Motivation. P.S. Jetzt Termin für den Reifenwechsel vereinbaren! KFZ-Meisterwerkstatt Michael Pakulla Tel.: 0 52 42 . 25 67 www.kfz-pakulla.de mit 3D-Technologie für die perfekte Achsvermessung Aktuellste Technik zur Wartung und Instandhaltung Ihrer Klimaanlage Erfahrene Karosseriebauer zur Schadensbehebung und Abwicklung von Unfallschäden Größere Servicehalle auch für Transporter und Wohnmobile

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz