Aufrufe
vor 3 Jahren

Stadtgespräch Februar 2016

  • Text
  • Februar
  • Stadt
  • Termin
  • Menschen
  • Januar
  • Zeit
  • Haus
  • Mettenborg
  • Kinder
  • Ebenfalls

14 Das

14 Das Stadtgespräch Sich einen Überblick zu verschaffen und aus erster Hand zu informieren, das bietet die Baumesse nur einen Katzensprung von der eigenen Haustür entfernt. Die Baumesse im Überblick · Wann?: 12. bis 14. Februar 2016 · Öffnungszeiten: jeweils von 10 bis 18 Uhr · Wo?: A2 Forum · Eintritt: 5 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei · Kinderbetreuung: samstags und sonntags gratis für Kinder ab 3 Jahren · Ausstellerkatalog: für Messebesucher gratis · In Zahlen: rund 220 Aussteller, davon etwa 80% aus der Region, 4.000 Produkte und Dienstleistungen, 10.000 m² Ausstellungsfläche · www.baumesse.de Sandgestrahlte Dekore zur Veredelung von Glastüren Dekor-Broschüre + Messeangebote: 12.–14. 2. 2016 A2-Forum, Halle 2, Stand 2 Systempartner Bei Goldkuhle finden Sie durchdachte Lösungen aus Glas für Architektur und Interieur. SÜDRING 125 33378 RHEDA-WIEDENBRÜCK TEL.: 05242 93070 WWW.GOLDKUHLE-GLAS.DE NEUE HUNDEWIESE In der Regenzeit eine Schlamm kuhle (Kem) Es war der Wunsch vieler Hundefreunde, dass zwischen dem neuen Radweg und der Ems wieder eine Hundewiese entsteht. Auch Klaus Schüttfort von der UWG setzte sich für die Wiedereröffnung ein. Er hatte sich schon vorher für die Eröffnung der provisorischen Freilauffläche stark gemacht. Ihr Standort ist von den beiden Stadtteilen aus gleich gut zu erreichen. Schüttfort verband mit dem Wunsch nach einer Wiedereröffnung weitere Vorschläge für die Gestaltung der Freilauffläche für Hunde (wir berichteten im Frühjahr 2015 darüber). Er sagte seinerzeit, dass es aus der Sicht der Hundehalter sinnvoll ist, dass die neue Hundewiese zur Vermeidung von Interessenkollisionen mit anderen Nutzern des Flora Westfalica-Parks von vornherein eine Einzäunung mit einer Torvorrichtung erhält. Der Platz sollte so groß sein, dass die Hunde friedlich toben und auch Strecken laufen können. Damit die Hundehalter den Platz sauber halten können, müssten Schaufeln und Möglichkeiten zur Beseitigung der Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner vorhanden sein. Bänke oder andere Sitzmöglichkeiten für die Hundehalter gehören ebenfalls zum Standard eines Hundeplatzes. Und nicht zuletzt sollte der Boden des Platzes so beschaffen sein, dass dieser auch bei längerem Regenwetter noch gut zu benutzen ist. »Die jetzt eingezäunte Freilauffläche für Hunde hatte sich bereits vor dem Bau des neuen Radweges als provisorische Hundewiese etabliert. Während der Baumaßnahme war die Nutzung nicht mehr möglich. Nach Prüfung verschiedener Alternativen fiel die Entscheidung, den Standort der Hundewiese zu belassen, da er durch seine Lage optimal erreichbar ist.«, teilt uns Kerstin Bruchmann-Schön von der Flora Westfalica GmbH mit. Die Hundehalter freuen sich natürlich, dass ihr Wunsch nach einer Wiedereröffnung des Hundeplatzes bei der Flora Westfalica Gehör fand. Der »Praxistest« zeigt, dass sich der neue Platz aufgrund seiner Lage im niedrigen Überschwemmungsgebiet der Ems in einer längeren Regenperiode in eine »Schlammkuhle« verwandelt. Für Frauchen und Herrchen sollte zumindest ein befestigter Standplatz entstehen. Sinnvoll wäre auch der Austausch des Tores gegen eine Schleuse. Auf unsere Anfrage sagte Schüttfort, dass der Flora Westfalica für die hundefreundliche Initiative zu danken sei. Er sagte weiter, dass für ein Gelände an der Straße »Im Ried« ein weiterer Hundeplatz im Gespräch sei.

15 TOGO FÖRDERVEREIN AUF DEM CHRISTKINDLMARKT 2015 Besser geht’s kaum noch! »Es war ein hervorragender Christkindlmarkt!«, so Heinz- Dieter Brökelmann, Vorsitzender des Togo Fördervereins Rheda-Wiedenbrück. Nach Abzug aller Kosten und genauer Abrechnung sind in dem Verlosungstand 17.010,26 Euro für die Hilfsprojekte in Togo übrig geblieben. Es ist das beste Ergebnis, welches bisher auf dem Markt erreicht wurde. »Deshalb erst einmal mein herzlicher Dank an alle Damen und Herren, die aktiv an den 31 Tagen im Stand und in der Organisation mitgeholfen haben. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement von weit über 800 Arbeitsstunden könnte der Betrieb des Standes nicht funktionieren«, berichtet Brökelmann. Neben (V. l.) Arndt Richter (zweiter Vorsitzender des Togo Fördervereins), Ottilie Hengstermann, Dr. Wilhelm Hoffmann, Gisela Brökelmann vielen kleinen und großen Spenden ist dieser Stand auf dem Christkindlmarkt immer schon eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Hilfe in Togo. Auch wenn noch ein Restbetrag fehlt, kann die Entbindungsstation in Aouda jetzt endlich fertiggestellt werden. In der derzeitigen Entbindungsstation kommen monatlich etwa 35-40 Kinder zur Welt. Es gibt derzeit kein fließendes Wasser, keinen Strom und die hygienischen Bedingungen sind katastrophal. Natürlich werden die regelmäßig laufenden Hilfsprojekte wie Brunnenbau, Waisenhaus, Schulen und die aktiven Fraueninitiativen weiterhin unterstützt. »Wir helfen schon seit über fünfzehn Jahren den Menschen in Togo, damit sie in ihrer Heimat eine Chance haben, ein vernünftiges Leben führen zu können. Wenn alles glatt geht, können wir bei unserer nächsten Inspektionsreise, in den Osterferien 2016, bei der Eröffnung dieser neuen Kranken- und Entbindungsstation dabei sein. Wenn jemand Lust hat mitzufahren kann er sich auf unserer Internetseite www. togo-foerderverein.de informieren oder direkt melden. Es sind noch wenige Plätze frei«, so Heinz-Dieter Brökelmann. FHB Strick-Fleecejacke - leichte und anschmiegsame Jacke - elastische, schwarze Seitenbereiche - geräumige Taschen mit Reißverschluss - 2 Innentaschen - Größen S bis 3XL €49. 90 Im Ernst: Spaß beginnt so! MAKITA Baustellenradio BMR 102 - UKW und Mittelwelle - digitales, großflächiges Display - mit Weckfunktion - Gehäuse in robuster Baustellenausführung - 2 Line-in-Eingänge 3,5 mm Klinke MAKITA CARHARTT Strickmütze - aus 100% Acryl Rippstrick für mehr Komfort und Wärme €79. 00 - gesticktes Markenlogo €13. 30 WOODSMAN Schnittschutzstiefel - mit Schnittschutz EN 381 Klasse 1 - für Arbeiten mit der Motorsäge - Grobstollensohle - Größen 39 bis 47 - diverse Farben, je Auf über 750 qm alles für den Profi. €99. 00 Kaffeemaschine DCM 500 Z - immer frischer Kaffee, egal wo man sich aufhält - einfach Kaffee in das Trägersieb füllen – kein Filterpapier erforderlich - 2 Tassen (150 ml) mit einer Akkuladung (BL1830) - inkl. Netzkabel und Akku-Adapter €39. 00 (ohne Akku) Josef Strohmeier GmbH | Pilgerpatt 10 | 33378 Rheda-Wiedenbrück | Tel. 05242 / 92630 | Fax 05242 / 926320 | www.strohmeiergmbh.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz