Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch September 2015

Magazin für Rheda-Wiedenbrück

10 Das

10 Das Stadtgespräch Klaus Weiner und Markus Roggenkamp wünschen allen Besuchen unterhaltsame Stunden auf dem Altstdtfest DIE ALTSTADT ERINNERT AN SEINE GESCHICHTE Altstadtfest vom 11. bis 13. September (verkaufsoffener Sonntag) Vorbohle Raumgestaltung Polsterung Markisen Gardinen Bodenbelag Wohnstoffe Plissee Insektenschutz Shutters Designbeläge Teppich Jalousie Sonnenschutz Raumausstattung aus einer Hand Strombergerstr. 106, Rh-Wd/ Termine nach Vereinbarung tel. 58 60 45 (Kem) Wenn eine Stadt das Feiern im Blut hat, dann Rheda. Das wird dem traditionsreichen Stadtteil von vielen Seiten bescheinigt. Nächster Höhepunkt ist das Altstadtfest. Die Bürgerinitiative Altstadt kümmert sich derzeit um die letzten Details des Events in »trockene Tücher« zu bekommen. Das Grobkonzept für das mittlerweile 36. Altstadtfest steht schon längst. Da können die erfahrenen Ehrenamtlichen auf etliche Erfolgsstorys zurückgreifen – auf Publikumsmagnete, die immer ziehen. Zusammen mit neuen Attraktionen sorgen sie für ein attraktives Programm. Es lockt an allen drei Tagen mit viel Musik, Show und bester Partystimmung große und kleine Besucher in die Innenstadt. Hier präsentieren sich auch zahlreiche Vereine. Außerdem entsteht eine bunte Handwerkermeile mit traditionsreichen handwerklichen Vorführungen sowie eine Händler- und Schaustellermeile, die zum Bummeln und Spaßhaben einladen. Die Händler der Innenstadt laden dann am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr zum ausgiebigen Stöbern und einem Shopping-Bummel ein. Die feierliche Eröffnung des Festes mit anschließendem Festumzug durch die festlich geschmückten Altstadtgassen ist am Samstag, dem 12. September, 14 Uhr, auf der Doktorplatzbühne. Grußwort des Altstadtbürgermeisters Liebe Festbesucherinnen und liebe Festbesucher! Ich heiße Sie herzlich willkommen zu unserem Altstadtfest 2015 – zu dem beliebten Fest von Bürgern für Bürger. Die Idee, die verbliebenen historischen Altstadtgassen einmal im Jahr mit festlichem Leben zu erfüllen, ist eine Erfolgsgeschichte. Da sich viele freiwillige Helfer, Sponsoren, Vereine und Verbände, ebenso wie die Gastronomen am Doktorplatz in die Organisation und Durchführung des Festes mit einbringen, entsteht ein bunter musikalischer, kultureller und kulinarischer Mix, der zum Bummeln, Verweilen, Feiern und Mitmachen einlädt. Die Altstadt verwandelt sich an den drei Tagen in eine große Festmeile und es wird gezeigt, dass unsere Altstadt der Ort ist, wo man mit Freunden gut feiern kann. Die Fans der Blasmusik kommen dabei ebenso auf ihre Kosten, wie die Rock-, Pop- und Oldie-Fans. Es können klassisch Bratwürste und ebenso gern Bier oder Wein genossen werden.

11 Zu Eröffnung haben Ernst Albien, Bürgermeister Theo Mettenborg und Klaus Weiner immer einen Gag bereit. Die spaßige Unterhaltung für Kinder ist selbstverständlich im Angebot, ebenso wie die Vorstellung von alten Handwerken, sozialen und karitativen Aktionen. Das Rhedaer Altstadtfest ist ein Treffpunkt nicht nur für die Rheda-Wiedenbrücker und Gäste aus den umliegenden Städten. Viele ehemalige Bürger der Doppelstadt verabreden sich alljährlich zum Altstadtfest und finden somit ihren Weg zurück in die Emsstadt. Damit wird das Altstadtfest zu einem Ort des Wiedersehens, womit entspannte Treffen und interessante Gespräche garantiert sind. Ich danke allen Sponsoren, Förderern und den vielen freiwilligen Helfern, die das Rhedaer Altstadtfest auch heuer wieder zu einem Erlebnis werden lassen, sehr herzlich für ihr großes Engagement, ihre Kreativität und ihren Ideenreichtum. Allen Akteuren, sowie allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich, dass das Wetter mitspielt und sie unbeschwerte und abwechslungsreiche Stunden beim Rhedaer Altstadtfest verbringen können. Ihr Klaus-Dieter Weiner Vorsitzender der Bürgerinitiative Altstadt Musik ist Trumpf Dafür stehen auf dem Altstadtfest die Gruppen: Acoustic Friends Im Sommer 2005 trafen sich die 5 Musiker der Band auf einer Grillparty und spielten aus Jux und nur auf akustischen, unverstärkten Instrumenten bekannte Songs aus der vergangenen Popund Rockgeschichte. Weil dies den Gästen und den Jungs selbst viel Magna 5 Spaß bereitete, beschlossen sie, die Band Acoustic Friends zu gründen. So kommen nur akustische Instrumente wie Klavier, Gitarre, Mundharmonika, Akkordeon, Cajon und Schlagzeug zum Einsatz. Mit unvergessenen Hits von den Rolling Stones, U2, R.E.M. oder Simply Red, über deutsche »Wertarbeit« von den Ärzten, Udo Lindenberg, Jan Delay bis hin zu neuzeitlicher Rockmusik von Sunrise Avenue und Mando Diao möchten die Acoustic Friends musikalische Vielfalt aus vier Jahrzehnten »unplugged« präsentieren. Bei vielen Auftritten nehmen die Musiker noch einen Saxofonisten dazu. Die Acoustic Friends sind: Reinhard »Richy« Schröder (Percussion, Cajon, Gesang), Tilo Heller (Gitarre, Gesang), Jürgen Pietsch (Klavier, Akkordeon, Mundharmonika, Gesang), Ralf Umard (Gitarre, Bass, Gesang), Uli Stenzel (Gesang, Gitarre) und Martin Rode (Saxofon). Magna 5 Die 5-köpfige Band aus dem Großraum Bielefeld / Gütersloh präsentiert seit Jahren erfolgreich deutschen Pop und Rock mit eigenen Texten und Songs. In der Besetzung Michael Busse (Leadgesang), Markus Kerstingjohänner (Bass), Reinhard Nickel (Keyboards / Backgr.-Vocals), Ralf Remmert (Drums) und Josef Wöstmann (Gitarre / Backgr.-Vocals) verbinden sie gradlinigen Rock mit gefühlvollen Balladen, überzeugende Soli mit einem kraftvollen, vielstimmigen Gesamtsound sowie moderne Texte mit vielen anspruchsvollen instrumentalen Elementen. Im Vordergrund stehen dabei immer der Spaß und die Lust, das Programm live auf der Bühne zu präsentieren.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz