Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch März 2016

  • Text
  • Termin
  • Rheda
  • Menschen
  • Stadt
  • Zeit
  • Gemeinsam
  • Thema
  • Kinder
  • Kreis
  • Haus
Magazin für Rheda-Wiedenbrück

64 GESCHÄFTLICHES

64 GESCHÄFTLICHES Das Stadtgespräch anzeigen PARTNER DES SPORTS Sparkassen unterstützen den Kreissportbund Die fünf Sparkassen im Kreis Gütersloh unterstützen bereits seit vielen Jahren den Kreissportbund als »Partner des Sports«. Jetzt unterzeichneten sie gemeinsam mit Hans Feuß, Vorsitzender des Kreissportbundes Gütersloh, die Fortsetzung der Partnerschaft für weitere zwei Jahre. Dabei begleiten die Sparkassen viele ihrer Aktionen. »Wir setzen unseren Geschäftserfolg nicht zugunsten von anonymen oder wenigen Anteilseignern ein, sondern für die örtliche Gemeinschaft«, bringt Johannes Hüser von der Kreissparkasse Wiedenbrück das gesellschaftliche Engagement der Sparkassen auf den Punkt. So setzt sich die Sparkassen-Finanzgruppe als »Offizieller Förderer des Deutschen Sportabzeichens« gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) auch dafür ein, noch mehr Menschen zur Teilnahme an der weltweit größten Breitensportaktion zu motivieren. Darüber hinaus unterstützen die Sparkassen Gütersloh, Halle, Rietberg, Versmold und Wiedenbrück die Seminarreihe »Kurz & Gut«, die u. a. die Möglichkeit vermittelt, sich in Sachen Vereinsmanagement zu Die »Partnerschaft zur Sportförderung« besiegelten für die fünf Sparkassen im Kreis Gütersloh Kay Klingsieck (Sparkasse Gütersloh), Frank Ehlebracht (Sparkasse Rietberg), Johannes Hüser (Kreissparkasse Wiedenbrück), Hans Feuß, Peter Markmeier und Monika Paskarbies (Kreissportbund) sowie Henning Bauer (Kreissparkasse Halle) mit ihren Unterschriften. qualifizieren. Aber auch als Olympia Partner Deutschland engagiert sich die Sparkassen-Finanzgruppe nicht nur für die aktuelle Olympiamannschaft, sondern auch für die Förderung junger Talente. GABI’S STORE Schnäppchen und Häppchen ...ist das Motto in Gabi’s Store bei der diesjährigen Nachtschicht am 4. März in Wiedenbrück. Zusätzlich zu Getränken und Fingerfood erwarten die Kunden echte Schnäppchen, denn die Nachtschicht fällt in den Räumungsverkauf. Zusätzlich zur nochmals stark reduzierten Winterkollektion ist auch die aktuelle Frühjahrskollektion der Marken Espresso, Yerse und Plus- Fine bereits reduziert. Bei einem Besuch während der Nachtschicht kann man somit in entspannter Atmosphäre bei einem Glas Prosecco aktuelle Mode zu besonders günstigen Preisen einkaufen. Der Räumungsverkauf läuft noch bis Ende April – somit lohnt sich ein Besuch nicht nur an diesem Abend. KREISSPARKASSE WIEDENBRÜCK Ausbildungs jahrgang überzeugt mit guten Noten Nach ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildungszeit haben 14 Jung-Banker der Kreissparkasse Wiedenbrück jetzt erfolgreich ihre Abschlussprüfungen zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann vor der IHK abgelegt. Mit der hervorragenden Gesamtnote »sehr gut« beendete Katja Cichon die Ausbildung zur Bankkauffrau. Aber auch Tobias Brechmann, Sabrina Helmert, Maximilian Herbort, Lars Homann, Tim Jakob, Louis Johannwille, Marcel Lawniczak, Jan Lilienbecker, Erhard Meierdierks, Larissa Pollmeier, Maximilian Schützdeller, Sarah Selberg und Mehtap Yilmaz überzeugten in der Abschlussprüfung mit guten Noten. In einer Feierstunde gratulierten Vorstandsvorsitzender Johannes Hüser, Personalreferentin Janina Struchholz und Jens Ahlert, Leiter des Vorstandssekretariats, den frisch gebackenen Bankkaufleuten.

GESCHÄFTLICHES anzeigen 65 SCHRADER OPTIK & AKUSTIK – NEUER WALL 7 Erfolgreiche Eröffnung nach Umbau Am 20. Februar 2016 war es dann endlich soweit – Schrader Optik & Akustik, Neuer Wall 7 in Rheda feierte nach einer zweiwöchigen Umbauphase Wiedereröffnung. Nach einer langen Zeit der Planungszeit stand dem Eröffnungstag nichts mehr im Wege. »Über 100 Personen feierten gemeinsam mit uns und probierten die neuesten Brillentrends 2016 aus« so Winfried Schrader. Die Präsentationsfläche und der Verkaufsbereich wirken jetzt durch neue Möbel und die individuelle Wandgestaltung heller und moderner. Die neue Einrichtung besticht durch verschiedene Einrichtungsstile – vom Industrial Design bis hin zu Shabby Chic. Aber nicht nur optisch hat sich das Geschäft gewandelt auch in neue Technik und fachliche Fortbildungen der Mitarbeiter wird stets investiert. Wie auch nach der Modernisierung der Wiedenbrücker Filiale an der Langen Straße 6 arbeitet das Unternehmen bei der Augenglasbestimmung mit der modernen 3D-Erlebnisrefraktion. Schrader steht seit über 70 Jahren für faire Preise, modische Trends, innovative Technik. Das Wichtigste für uns ist die individuell beste Lösung für jeden einzelnen Kunden zu finden! Das Sortiment umfasst Kontaktlinsen, modernste Brillen und Sonnenbrillen bekannter Marken wie Ray Ban, Gucci, Boss, Adidas, Silhouette, Marc O’Polo und mehr. Seit Firmengründung werden bei der Brillenanfertigung in der hauseigenen Manufaktur Das Schrader-Team vorwiegend Qualitätsgläser der Firma Rodenstock verarbeitet. Zusätzlich bietet das Hörgeräteakustik-Fachgeschäft modernste Hörsysteme, Gehörschutz, Hörgerätezubehör und natürlich auch Serviceleistungen wie die Wartung und Pflege der Hörhilfen an. Winfried Schrader und sein Team bedanken sich bei ihren Kunden und Freunden für den schönen Tag und die gelungene Wiedereröffnung. Bis zum 31.03.2016 erhalten alle Kunden als kleinen Dank und das Verständnis für die Umbauphase einen Bonus von 50,– Euro beim Kauf einer Schrader-Brille oder einen neuen Hörhilfe. Dieses Angebot gilt natürlich auch in der Filiale in Wiedenbrück. ANALYSEZENTRUM FÜR KÖRPERSTATIK UND BEWEGUNG – VABENE Kostenlose Körperstatik analyse bis zum 31. März 2016 Probleme mit Rücken- / Kopfschmerzen oder Verspannungen? – Kostenlose Körperstatikanalyse bis zum 31. März 2016. Seit 2001 bietet das Analysezentrum für Körperstatik und Bewegung – vabene, eine ganzheitliche Methode zur Regulierung von haltungsbedingten Beschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen an. In einem 30 bis 45-minütigen Körperstatik-Check führen geschulte Sportwissenschaftler eine orthostatische Untersuchung durch und können dabei Fehlhaltungen und muskuläre Ungleichgewichte Ihres Bewegungsapparates erkennen. Die vabene Methode basiert auf den Erkenntnissen der Propriozeption – jede Art der Bewegung erfolgt durch die Anspannung und Entspannung der Muskulatur. Damit der Mensch bei allen Bewegungen sein Körpergleichgewicht halten kann, überprüft und beeinflusst der Körper über Nervenzellen, den sogenannten Propriozeptoren, permanent den Zustand seiner Muskelspannung. Diesen Mechanismus macht sich die vabene Methode zunutze. Durch die gezielte Beeinflussung der Muskelspannung über Propriozeptoren in den Fußsohlen kann eine schrittweise Normalisierung der Körperhaltung erzielt werden. Haltungsbedingte Schmerzen, wie z.B. Verspannungen, Kopfweh, Rückenschmerzen oder Knieprobleme können mit neuromuskulären Prozeptorsohlen wirkungsvoll und dauerhaft gelindert werden. Diese in Deutschland noch junge Therapieform ist in anderen Ländern, wie beispielsweise Frankreich oder Holland seit vielen Jahrzehnten ein fester Bestandteil der medizinischen Versorgung. Neurologen, Orthopäden und Physiotherapeuten aus Europa und den USA erforschen und entwickeln diese Therapieform ständig weiter. Nutzen auch Sie bis zum 31. März 2016 die Möglichkeit zu einer kostenlosen Körperstatikanalyse. HABEN SIE RÜCKEN- KOPF, KNIESCHMERZEN ODER LEIDEN SIE UNTER VERSPANNUNGEN? NUTZEN SIE DIE MÖGLICHKEIT EINER KOSTENLOSEN KÖRPERSTATIK ANALYSE BIS ZUM 31. MÄRZ 2016 Anmeldung und weitere Infos unter: 05241 210 06 75 in unserer Geschäftsstelle Eickhoffstraße 13, 33330 Gütersloh www.vabene-guetersloh.de Terminvereinbarung unter: vabene – Mitschke Analysezentrum für Körperstatik & Bewegung. Ansprechpartner: Dipl. Sportwissenschaftler Oliver Brinkmann, Eickhoffstr. 13, 33330 Gütersloh, Tel. 05241 / 2100675. www.vabene-guetersloh.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz