Aufrufe
vor 10 Monaten

Das Stadtgespräch Juni 2018

  • Text
  • Juni
  • Kinder
  • Stadt
  • Rheda
  • Beiden
  • Ebenfalls
  • Menschen
  • Frau
  • Stadtverwaltung
  • Gemeinsam
  • Rhwd.de

12 Das

12 Das Stadtgespräch WAS VERBINDET Alice Merton, Michael Jackson, Münchner Freiheit u. St. Aegidius? Lindenstraße 55a • 33378 Rheda-Wiedenbrück • Telefon: 0 52 42-40 68 45 0 Mo - Fr: 9.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa: 9.00 - 12.30 Uhr www.korfmacher-fenster.de • info@korfmacher-fenster.de GmbH & Co. KG Haustüren | Fenster | Rollladen | Vordächer | Überdachungen Fenster-Sicherheits- Nachrüstaktion Sichern Sie Ihr Zuhause jetzt mit neuen Sicherheitsbeschlägen oder mit Pilzkopfverriegelungen und Sicherheitsschließblechen. (CL) ?. Stimmt. Das ist wohl in erster Linie nicht so ganz offensichtlich… Man muss schon den Blick in die Tiefe wagen, um eine Brücke zwischen legendenumrankten Popbands und der St. Aegidius Kirche zu schlagen. Alle vier verbindet vordergründig auf jeden Fall eines: Die tiefe Liebe zur Musik. Ob tiefgründig-christlich oder weltlich-kommerziell geprägt spielt keine Rolle. Daher rocken die Kinder- und Jugendchöre St. Aegidius ausnahmsweise mal mit weltlicher Musik am Samstag, 16. Juni 2018, ab 19.30 Uhr die Hubertushalle in Batenhorst. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen Evergreens und Chartstürmer von Alice Merton, Abba, AC/DC Michael Jackson, Münchener Freiheit und Queen. Weltlich erscheint das bunte Programm von »Das Konzert 2018 – Rock, Pop & Blues« aber nur auf den ersten Blick: In dem Song »No roots« von Alice Merton geht es um die verzweifelte Suche nach den eigenen Wurzeln, nach Heimat, nach Vertrauen. Auch die Kult-Band der 80er, die Münchner Freiheit, verfolgt in ihrer Ballade »So lang’ man Träume noch haben kann« einen durchaus gläubigen und hoffnungsvollen Ansatz des friedenschließenden Wiedersehens. Themen, die nie an Aktualität verlieren und über jeden gesellschaftlichen Anspruch hinaus, die gesuchte Brücke schlagen. Einzig mit der weltweit gefeierten Hymne »Thriller« von Michael Jackson setzen die Kinder und Jugendchöre St. Aegidius einen bewussten Kontrapunkt. Die Kinderchöre unter der Leitung von Ute Kardinahl und die Jugendchöre von Jürgen Wüstefeld lassen das Publikum während »Das Konzert 2018« durch eine kreative, musikalische Welt mit anspruchsvollen choreografischen Darbietungen und fantasievollen Kostümen rocken. Kulinarisch verwöhnt werden die Zuschauer von heimischen Anbietern mit Pizza, Würstchen, Cocktails und Kaltgetränken. Ein Dank geht an dieser Stelle an den Förderverein der Kinder- und Jugendchöre St. Aegidius sowie an die zahlreichen regionalen Sponsoren, aber vor allem gilt der Dank den mitwirkenden Kindern und Jugendlichen. Durch deren Kreativität, Fleiß und Freude wird das Konzert sicherlich zu einer echten Party! Karten gibt es zum Preis von € 15 (ermäßigt € 10) in den Buchhandlungen Rulf, Güth und Lesart sowie bei allen Chormitgliedern.

13 INITIATIVE RHEDA Ein starkes Team startet durch (Kem) »Bringen Sie Sich in unser Team ein!«, appellierte die neue Vorsitzende der Initiative Rheda, Margret Reker. »Wir brauchen noch weitere Aktive«, führte sie fort. »Ich kann nur versichern: Es macht einfach Spaß, sich für Rheda einzusetzen«, sagte sie unter dem Beifall der gut besuchen Jahreshauptversammlung in der Neuen Münze. Als gelungene Beispiele zählte sie u. a. die Veranstaltungen »Rheda erblüht« und »Kriminacht« sowie »Anno Dazumal« nebst Weinmarkt und Adventskrämchen auf. Mit Blick auf die lange Liste der erfolgreichen Aktivitäten lobte Vizebürgermeister Norbert Flaskamp die Initiative: »Es ist bewundernswert, was eine Hand voll Leute bewegen kann«. Er gratulierte der neuen Vorsitzenden und ebenso den frisch gewählten bzw. wiedergewählten beiden Stellvertretern Rolf Fricke und Ingvild Splietker sowie Schatzmeister Bernd Schulte und der Geschäftsführerin Simone Hördel. Die Vorsitzende kündigte an, dass es ihr ein Herzensanliegen se,i Rheda nach vorne zu bringen. Sie wolle das durch den plötzlichen Tod von Klaus Boxberger vor zwei Jahren frei gewordene Amt bis zur nächsten Vorstandswahl ausüben und es dann in jüngere Hände weitergeben. Zu den vordringlichen Aufgaben des Vorstands gehört die Erarbeitung eines neuen Konzepts für den Gourmetmarkt. Der Ausfall eines Gastronomen und der seit Jahren anhaltend rückläufige Umsatz an den beiden ehrenamtlich geführten Bierwagen veranlasste die (V. l.) Simone Hördel, Bernd Schulte, Margret Reker, Ingvild Splietker, Rolf Fricke Initiative in diesem Jahr eine kreative Pause beim Gourmetmarkt einzulegen. Aus dem Erlös des Bierumsatzes finanziert die Initiative einen Großteil der im Zusammenhang mit dem Gourmetmarkt stehenden Kosten. Sie will mit dem Markt oder einem analogen Projekt im nächsten Jahr wieder voll durchstarten. Nach dem Weinmarkt steht auf der Agenda der Initiative als nächster wichtiger Termin der Umzug der Geschäftsstelle aus den Räumen des Alten Amtsgerichts in das benachbarte Gebäude an der Berliner Str. 29 zum 1. Juli. Wer beim Umzug helfen möchte, kann sich bei der Geschäftsführerin melden: Mobil: 0177-3490216, bzw. E-Mail: info@rheda-erleben.de SOMMERFERIENSPIELE Volles Programm Dieses Jahr engagieren sich neben 18 Vereinen und Verbänden erstmals auch alle drei Jugendhäuser. Das Ferienspielprogramm gibt’s ab 4. Juni digital auf den Internetseiten der Jugendhäuser und der Stadt sowie gedruckt im Rat- haus, den Jugendhäusern, der Stadtbibliothek und vielen weiteren öffentlichen Einrichtungen. Die Spiele starten erneut mit der gemeinsamen Eröffnungsfahrt der Jugendhäuser in den Freizeitpark »Fort Fun«. Neben weiteren Fahrten in Freizeitparks können Kinder und Jugendliche verschiedene Sportangebote wie Reiten, Karate, Kanu oder Kart fahren kennenlernen sowie Schmuck, Solarflugzeuge, Traumfänger und vieles mehr basteln. Darüber hinaus werden auch die Öffnungszeiten der offenen Angebote der Jugendhäuser in den Sommerferien fortgeführt. Weitere Infos sind auf den Internetseiten der drei Einrichtungen zu finden. Start des Vorverkaufs / Reservierungen ab Mo 18. Juni ab 14 Uhr: · www.jugendhaus-wd.de Tel. 05242/903713 · www.jhpius.de Tel. 05242/34267 · www.jz-emstorschule.de Tel. 05242/404419 · Vereine und Verbände: Bitte im Programmheft nachschauen. Lagerverkauf von Außenleuchten Freitag 8. Juni 2018 9–17 Uhr Samstag 9. Juni 2018 9–14 Uhr Mühlenstraße 20 . Rheda-Wiedenbrück Außenleuchten aus Fotoaktionen, Messeware, Sonderposten & 2. Wahl Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen IP44 Schmalhorst GmbH & Co. KG . 33378 Rheda-Wiedenbrück . www.IP44.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz