Aufrufe
vor 10 Monaten

Das Stadtgespräch Juni 2018

  • Text
  • Juni
  • Kinder
  • Stadt
  • Rheda
  • Beiden
  • Ebenfalls
  • Menschen
  • Frau
  • Stadtverwaltung
  • Gemeinsam
  • Rhwd.de

10 Das

10 Das Stadtgespräch Die ausgezeichneten Kempoka: Kathrin Höner (vorne), Kerstin Strauß und Marlon SPORTLEREHRUNG Gold und Silber für herausragende Sportler (Kem) Die Athleten und Mannschaften vom Kanu-Club Wiedenbrück- Rheda, den WTV-Abteilungen Judo, Rugby und Shaolin Kempo sowie der DLRG Rheda-Wiedenbrück und der TSG-Sparte Kunstturnen standen bei der Sportlerehrung 2018 durch die Stadt Rheda-Wiedenbrück und den Stadtsportverband im Fokus. Nachfolgend stellen wir die im Rahmen der Sportlerehrung ausgezeichneten drei Shaolin Kempoka vor. Kathrin Höner »Ich habe immer noch Chancen. Die werde ich auch noch mit 60 haben. Entscheidend ist vor allem die Erfahrung«, sagte uns Kathrin Höner. Die Fünfundvierzigjährige wurde bei der Sportlerehrung für ihren 3. Platz in Selbstverteidigung bei den Deutschen Shaolin Kempo- Meisterschaften ausgezeichnet. Neben Beruf, Tätigkeiten als Trainerin und dem Vorsitz der Shaolin Kempo-Abteilung beim Wiedenbrücker Turnverein (WTV) fand sie nur an zwei Tagen die Zeit für die Vorbereitung auf das Turnier. Für einen Sieg ist aber ein intensiveres Training erforderlich. Der trotzdem erreichte Treppchen-Platz aber macht deutlich, dass man auch mit Routine im Spitzenfeld mitmischen kann. Silber war ihr bei der Sportlerehrung durch den Stadtsportverband und die Stadt Rheda-Wiedenbrück sicher. Die bundesweit zu dem kleinen Kreis von Trägern des fünften Dans (schwarzer Gurt) gehörende Sportlerin begann 2004 mit den ersten Shaolin Kempo-Kursen in Rheda- Wiedenbrück. Aufgrund des dabei erfahrenen großen Interesses an dieser Kampf-Sportart gründete sie ein Jahr später die Shaolin Kempo- Abteilung beim WTV. Mittlerweile ist die Gruppe auf über 60 Mitglieder angewachsen. Das Besondere: Fast alle »Shaolin Kempoka« sind aktiv. Die Altersspanne der Mitglieder reicht von 12 bis über 60. Kerstin Strauß »Mir bereitet Shaolin Kempo und der kameradschaftliche Geist in der Abteilung so viel Spaß, dass ich dreimal in der Woche beim Training dabei bin. Mein Übergewicht ist kein Grund für einen Ausschluss. Hier ist so ein tolles Team. Kathrin Höner kann beim Training genau einschätzen, was geht und was nicht geht«, berichtet die einundvierzigjährige Sportlerin. Sie kam vor drei Jahren über die Teilnahme an einem Selbstverteidigungskurs als Seiteneinsteigerin in die Abteilung. Sie fühlte sich hier von Anbeginn gut aufgenommen. Inzwischen hat sie den blauen Gürtel erworben – zwei Stufen vor dem schwarzen Gürtel. Vor dem Einstieg bei Shaolin Kempo betrieb sie allenfalls »Sport vor dem heimischen Fernsehapparat« (Couch- Potato). Auf die Deutsche Meisterschaft bereitete sie sich intensiv vor. Sie siegte in drei Kategorien und wurde als »erfolgreichste Frau« ausgezeichnet. Über einen längeren Zeitraum trainierte sie dreimal in der Woche die bei dem Wettbewerb zu präsentierenden Kategorien. Der erste Platz und die Gold-Auszeichnung bei der Sportlerehrung waren der Lohn des Einsatzes. Nun startet sie wieder mit dem Intensiv-Training. Im Juni nimmt sie an dem Deutschen Kempo-Cup teil. Marlon Der junge Sportsmann ist seit zwei Jahren dabei. Mit Ehrgeiz und Disziplin brachte er es bereits bis zum orangen Gürtel – dem zweiten der Farbigen. Bei der Sportlerehrung wurde er ebenfalls für den ersten Platz bei der Deutschen Shaolin Kempo-Meisterschaft ausgezeichnet. In der Altersklasse U 13 setzte er sich in der Disziplin Selbstverteidigung an die Spitze. Da war er gerade ein Jahr Mitglied beim Shaolin Kempo. Seine Begeisterung für diese Art von Kampfsport führt ihn mehrmals in der Woche zum Training. Neugierig geworden? Trainingszeiten für Anfänger ab 12 J. u. Erw. (kostenloser Schnupperkurs) am Montag, 19 Uhr in der Berufsschule // Anfängerkurs Ü30–Ü60 donnerstags, 19.30 Uhr im Ratsgymnasium II // Selbstverteidigung-Aufbaukurs für Frauen ab 16 J. am Sa, 23.6., 14–18 Uhr, VHS. Selbstverteidigung-Schnupperkurs Frauen Ü30-Ü60 am 6.11. // Außerdem gibt es Schnupperkurse in der VHS. Kontakt: K.Blisch@t-online. de, Ruf (AB) 05242-57359, oder WTV 550190.

11 Geburtstag bei krane Für Sie: 1 Brillenglas inklusive! * * 50% Rabatt auf den UVP des jeweiligen Glases. Gilt bis zum 30.06.2018, nicht mit anderen Aktionen/Rabatten kombinierbar. Der Optiker LANGE STR. 59-61 · RHEDA-WIEDENBRÜCK T: 0 52 42-5 79 96 90 · WWW.KRANE-BRILLEN.DE

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz