Aufrufe
vor 11 Monaten

Das Stadtgespräch Dezember 2018

  • Text
  • Dezember
  • Rheda
  • Zeit
  • Menschen
  • Beiden
  • Klaus
  • Kinder
  • Frau
  • Ebenfalls
  • Stadt
  • Rhwd.de

40 Das

40 Das Stadtgespräch Der neue Vorstand 2018 / 2019: (v.l.) Heinrich Koch (Kassenwart), Kristin Brüggemann (Schriftführerin), Kristina Alhorn (2. Vorsitzende), Daniela Dürbusch (1. Vorsitzende) Confiserie I Tee I Wein I Spirituosen BEI UNS GIBT ES ÜBER 150 VERSCHIEDENE TEESORTEN Beckerpassage 8 I Fon: 89 03 Rheda-Wiedenbrück Ihr Vodafone Partner vor Ort .in der Halle 4. .rheda-wiedenbrück . fon: (05242) 5790757 Sonntag, der 2.12. verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr Mit uns immer gut verbunden... Buissnes Premium Store Glasneck.com | Thomas Glasneck GmbH FÖRDERVEREIN KATHOLISCHER KINDERGÄRTEN DER ST. AEGIDIUS-GEMEINDE Vorstand wiedergewählt Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins katholischer Kindertageseinrichtungen der St.-Aegidius-Gemeinde Rheda- Wiedenbrück wurde das alte Vorstandsteam einstimmig wiedergewählt: 1. Vorsitzende Daniela Dürbusch (St. Vinzenz), 2. Vorsitzende Kristina Alhorn (St. Marien), Kassenwart Heinrich Koch (St. Vinzenz) und Schriftführerin Kristin Brüggemann (St. Antonius). Somit sind Eltern aus allen drei Einrichtungen im Vorstand des Vereins vertreten, um die Kitas und ihre Erziehungsarbeit ideell und finanziell zu unterstützen. Neben den Erlösen der verschiedenen Aktionen sind es die Beiträge der 95 Mitglieder und weitere Einzelspenden, durch die der Förderverein die drei Kindertageseinrichtungen St.-Vinzenz und St.-Marien in Wiedenbrück und St.-Antonius in Lintel finanziell unterstützen kann. Hierzu zählte im vergangenen Jahr u. a. die Anschaffung neuer Spiele für die Gruppen sowie Spielzeug und Sonnensegel für den Außenbereich. Zudem wurden die Ausflüge finanziert und Projekte und AGs für die unterschiedlichen Altersgruppen unterstützt. Außerdem bezahlte der Förderverein regelmäßige Angebote im Kindergarten wie den Müsli-Tag oder die Obstund Gemüsekisten. Ein Adventskalender wird in der Vorweihnachtszeit für eine Spende in den jeweiligen Einrichtungen angeboten werden. Für das kommende Kindergartenjahr plant der Förderverein einen Flohmarkt im Aegidiushaus. Hierzu wird unweigerlich noch Unterstützung zum Aufund Abbau und zur Bewirtung benötigt. Auch eine gemeinsame Aktion für alle drei Kindergärten soll im Frühjahr durchgeführt werden. Interessierte Eltern und Bürger, die diese Arbeit unterstützen oder einfach mehr darüber erfahren möchten, können sich gerne bei Daniela Dürbusch, 05242-908363 oder in einer der drei Kindertageseinrichtungen informieren.

41 BUNDESGARTENSCHAU 2021 IN ERFURT Heimisches Büro gewinnt Gestaltungswettbewerb Auf der BUGA-Ausstellungsfläche inmitten der Erfurter Altstadt geht es planerisch mit großen Schritten voran. Den Wettbewerb für die Gestaltung der Daueranlagen hat das Büro Heuschneider Landschaftsarchitekten aus Rheda-Wiedenbrück gewonnen. Die Entwürfe für die Gestaltung der Daueranlagen waren im Ergebnis eines Wettbewerbes öffentlich in Erfurt zu sehen. Die Neugestaltung des oberen Plateaus setzt vor allem die Peterskirche auf Erfurts Stadtberg wieder in Szene und gestaltet den ehemaligen Exerzierplatz der historischen Zitadelle zu einem Areal mit hoher Blick auf den Petersberg in Erfurt Aufenthaltsqualität. Darauf baut das Ausstellungskonzept der BUGA Erfurt 2021 auf, die Gestaltung für die temporären Flächen der Schau. Am 15. und 16. Oktober 2018 wurden die Wettbewerbsbeiträge zum Ausstellungskonzept den Gremien vorgestellt. Das Büro Heuschneider Landschaftsarchitekten hat sich unter drei Bewerbern auch bei diesem Wettbewerb beim Jury-Entscheid durchgesetzt. Damit kommen Daueranlage und temporäre BU- GA-Ausstellungsgestaltung aus einer Hand. Neben den Gärten der Epochen auf dem Plateau, den Beiträgen der Religionen und der Ausstellung der Partnerstädte ist es vor allem das Thema Erwerbsgartenbau, dem die Wettbewerbssieger einen großen Raum einräumten. Auf einer Fläche von ca. 5000 m² soll an diese jahrhundertealte Tradition Erfurts angeknüpft werden. Bindeglied der einzelnen Ausstellungsbereiche ist ein blaues Band, das alle Flächen durchzieht. Damit soll der Petersberg wieder lebhafter Teil der Altstadt und ein Anziehungspunkt für Gäste und Erfurter werden.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz