Aufrufe
vor 11 Monaten

Das Stadtgespräch Dezember 2018

  • Text
  • Dezember
  • Rheda
  • Zeit
  • Menschen
  • Beiden
  • Klaus
  • Kinder
  • Frau
  • Ebenfalls
  • Stadt
  • Rhwd.de

24 Das

24 Das Stadtgespräch Ein starkes Team: POK Alexander Hüske und Opferschutzhündin Summer Quelle: Alexander Hüske gefunden, die uns immer wieder mit ihrem Streichel- und Knuddelcharakter überrascht. Besonders verblüfft sie uns mit ihrer einfühlsamen und trostspendenden Art. Und genauso hätte es auch weiterlaufen können… Doch beruflich bin ich bei der Kreispolizeibehörde Gütersloh in der Direktion Verkehr, Verkehrsunfallprävention und Opferschutz tätig. Gerade im Bereich Opferschutz ist ein sehr hohes Maß an Einfühlungsvermögen notwendig und es ist mir wichtig, traumatisierten Menschen bereits in einem ersten Kontakt weiterhelfen zu können. Während einer beruflichen Fortbildung im letzten Jahr durfte ich »Peng« kennenlernen. Peng ist die erste Opferschutzhündin NRWs. Bereits während des ersten Gesprächs vermittelt Peng den traumatisierten Menschen Geborgenheit und hilft beim Stressabbau. So fällt u.a. ein Erzählen der traumatischen Erlebnisse deutlich leichter. Dieses Konzept hat mich direkt überzeugt und ich war sicher, dass Summer, mit ihrem verständigen Wesen, gute Dienste als Opferschutzhündin des Kreises Gütersloh leisten könnte. Summer ist bisher der erste Opferschutzhund in Ostwestfalen und der zweite Opferschutzhund in NRW. Das Stadtgespräch: Wie ging der Weg dann weiter? Es scheint doch eher ein Novum statt Regel, einen Hund als Opferschützer ein- HERZLICH WILLKOMMEN IN IHRER PRAXIS In einer möglichst angenehmen und entspannten Atmosphäre beraten und behandeln wir Sie gerne als unsere Patienten und Partner. Ziel ist, einen maximalen Grad an Mundgesundheit langfristig zu erhalten. UNSERE LEISTUNGEN · Zahnersatz · CEREC – Zahnersatz in nur einer Sitzung ohne lästigen Abdruck – mittels berührungs freiem Scan* · Professionelle Zahnreinigung · Behandlung von Parodontitis · Kinderzahnheilkunde · Implantologie · Wurzel behandlung · Ästhetische Zahnheilkunde · Bleaching Wilhelmstr. 23 33378 Rheda-Wiedenbrück Fon +49 5242. 4 87 87 Fax +49 5242. 40 12 89 praxis@zahnwaldt.info TERMINE nach Vereinbarung * Erklärvideo: www.nureinebehandlung.de/rheda

25 Träumt von ihren künftigen kommissarischen Einsätzen als Begleithund: Summer als Welpe Foto: Alexander Hüske zusetzen? Alexander Hüske: Glücklicherweise wurden uns keine Stolpersteine in den Weg gelegt. Ganz im Gegenteil, ich bin durch viele offene und interessierte Türen gegangen. Die Kreispolizeibehörde untestützt das Konzept im vollen Umfang. Summer musste polizeiinterne Tests ablegen, beispielsweise musste sie zeigen, dass sie unverzüglich auf Kommandos hört und gelassen auf Schreckgeräusche reagiert, vor allem musste sie beweisen, dass sie auf Menschen jeder Größe, Statur und Konstitution empathisch zugeht. Die »Prüfungen« hat sie hervorragend absolviert und nun darf ich Summer offiziell zu meinen Einsätzen als Opferschützer mitnehmen und einsetzen. Das Stadtgespräch: Begleitet Summer Sie nun bei jedem Traumagespräch? Alexander Hüske: Selbstverständlich klären wir mit den Gesprächsteilnehmern oder Unfallopfern vorab, ob ein Einsatz von Summer gewünscht ist und sinnvoll erscheint. Sind Ängste gegenüber Hunden vorhanden oder andere Haustiere zugegen, bleibt Summer natürlich zu Hause. Das Stadtgespräch: Was geschieht, wenn Summer über die notwendigen Maße hinaus gefordert wird und ablehnend reagiert? Alexander Hüske: Summer hat mich während ihrer Ausbildung als »Rudelführer« akzeptiert und zeigt mir klar an, wenn sie aus einer Situation herausgeführt werden möchte. Darauf nehme ich unverzüglich Rücksicht und hole sie aus dem Einsatz heraus. Das Stadtgespräch: Gab es schon Einsätze mit Summer? Alexander Hüske: Bereits vor kurzem bewältigte Summer ihren ersten dienstlichen Einsatz. In meiner Funktion als Verkehrssicherheitsberater war ich an einer Grundschule mit besonderem Förderbedarf tätig. Ein recht lautes Kind sorgte während des Schulwegtrainings für einige ablenkende Momente unter den Schülern und Schülerinnen. Diesem Kind habe ich dann die »Verantwortung« für Summer übertragen: es durfte die Hündin selbständig an der Leine führen. Schon nach wenigen Minuten wurde das Kind merkbar ruhiger, aufgeschlossener und auch konzentrierter. Ein Fortführen des Unterrichts war ohne weitere Unterbrechungen möglich. Das war für alle Teilnehmer eine sehr schöne und prägende Erfahrung. Das Stadtgespräch: Herr Hüske mit Abschluss dieser ausführlichen und privaten Einblicke bedanken wir uns sehr herzlich für das Interview und wünschen Ihnen und Summer noch viele helfende Begegnungen.

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz