Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch Dezember 2016

  • Text
  • Dezember
  • Menschen
  • Rheda
  • Stadt
  • Andreas
  • November
  • Kinder
  • Zeit
  • Aegidius
  • Ford

ätsel 50

ätsel 50 Das Stadtgespräch Schwedenrätsel fahl, bleich gewaltsames Wegnehmen Ansammlung kleiner runder Steine Oper von Puccini größere Anzahl von Tieren Gattin, Gemahlin Zentrum gefeierte Künstlerin kühle Frauenschönheit Stein-, Metallzeichnung Fremdwortteil: fern höherer Schulabschluss Papstname Ruhe, Schweigen Aktensammlung 3 Hotelboy mild, sanft 5 untätig unfähige Person (ugs.) US-Boxlegende (Muhammad) Verkehrsmittel (Kurzwort) feinkörniges Stärkemehl Regelverstoß beim Fußball Fluss durch Berlin Schanktisch arabisches Fürstentum Teilstrecke Präsident der USA (Ronald) eine der Kanarischen Inseln kostbarer Duftstoff tierischer Herkunft Kunst der Staatsführung Verpackungsgewicht Empfehlung niederl. Fayencenstadt blassroter Farbton früherer äthiopischer Titel Romanfigur bei Erich Kästner Meerenge der Ostsee Wind am Gardasee britischer Sagenkönig Aderschlag Lösung: halblang (Kleidung) Rand eines Gewässers 6 Hülle, Futteral ein Ganzes (Mathematik) ägyptische Hafenstadt Stadt in Niedersachsen Schmuckmaterial Barrenquerstange Einsiedler, Klausner 4 fühlen, berühren Seltenheit staatl. Verwaltungsbezirk österr.- niederl. Schauspieler Kfz- Zeichen Neuss Besucher chem. Zeichen für Germanium Hauptstadt Algeriens flüchtiger Augenblick 1 Abkürzung für Direktor taktisch nicht geschickt 2 franz. unbestimmter Artikel rissig, uneben Binnengewässer im südl. Sibirien Beifahrer auf dem Motorrad 1 2 3 4 5 6 Unser Lösungswort vom letzten Mal: Andreaskirmes Sudoku Tragen Sie in die leeren Felder die Ziffern 1 bis 9 so ein, dass in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3-x-3-Gebiet jede der Ziffern 1 bis 9 genau einmal vorkommt. leicht 6 5 9 4 8 5 5 8 3 2 6 5 2 9 7 3 8 1 1 9 7 6 8 1 4 5 1 9 9 6 5 1 mittel 4 2 7 9 3 2 8 8 7 8 2 6 3 6 5 1 9 7 4 9 5 9 6 1 8 5 9 3

51 Sebastian Reckeweg Der Gesellschaftsvertrag bei Personengesellschaften Derzeit bestehen nach den Angaben des Statistischen Bundesamtes in Deutschland 453.746 Personengesellschaften, beispielsweise in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) oder einer Kommanditgesellschaft (KG). Diese Rechtsformen sind insbesondere im von Familienunternehmen geprägten Mittelstand beliebt und gerade auch in Ostwestfalen stark ausgeprägt. Die rechtlichen »Spielregeln« der Personengesellschaften sind im Bürgerlichen Gesetzbuch und im Handelsgesetzbuch definiert. Diese sind in der Praxis aber oftmals zu allgemein oder stehen nicht im Interesse der Gesellschafter. Deshalb besteht die Möglichkeit, die Verhältnisse zwischen den Gesellschaftern und der Gesellschaft anderweitig zu regeln. Dies geschieht durch Abschluss eines Gesellschaftsvertrages. Der Gesellschaftsvertrag ist insbesondere auch für die Besteuerung der Gesellschaft von großer Bedeutung. So stellt sich z.B. die Frage nach der Gliederung des Eigenkapitals. Dabei geht es nicht etwa nur darum, das Vermögen der Gesellschaft oder den Jahresüberschuss unter den Gesellschaftern zu verteilen. Der Bundesfinanzhof hat in einer aktuellen Entscheidung klar gestellt, wann die Zuführung eines Wirtschaftsguts als (unentgeltliche) Einlage zu werten ist und im Gegenzug ein (entgeltlicher) tauschähnlicher Vorgang durch Gewährung von Gesellschaftsrechten vorliegt. Dazu kommt es wesentlich darauf an, auf welchem Konto die Gegenbuchung erfolgt. Voraussetzung für die steueroptimale Beratung ist dabei, dass der Gesellschaftsvertrag entsprechende Konten überhaupt vorsieht. Gerade in den oftmals lange nicht geänderten Gesellschaftsverträgen bestehen hier Unsicherheiten, so dass eine regelmäßige Prüfung und Anpassung der Verträge sinnvoll ist. Die Regelungen im Gesellschaftsvertrag von familiengeführten Gesellschaften rücken mit der gerade beschlossenen Erbschaftsteuerreform nun auch in den Blickpunkt der Nachfolgeberatung. Unter bestimmten Anforderungen besteht die Möglichkeit, eine besondere Befreiung von bis zu 30 % des Unternehmenswerts in Anspruch zu nehmen. Eine ggf. erforderliche Anpassung der Gesellschaftsverträge kann sich also lohnen. Sebastian Reckeweg Der Autor ist Steuerberater in der Kanzlei Wortmann & Partner & Co. KG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft · Steuerberatungsgesellschaft Rheda-Wiedenbrück Haustüren Fenster Rollladen Vordächer Überdachungen Fenster-Sicherheits-Nachrüstaktion Sichern Sie Ihr Zuhause jetzt mit neuen Sicherheitsbeschlägen oder mit Pilzkopfverriegelungen und Sicherheitsschließblechen. Lindenstraße 55a • 33378 Rheda-Wiedenbrück • Telefon: 0 52 42-40 68 45 0 Mo - Fr: 9.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr, Sa: 9.00 - 12.30 Uhr www.korfmacher-fenster.de • info@korfmacher-fenster.de

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Oktober 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe September 2020
Das Stadtgespräch August 2020
Das Stadtgespräch Ausgabe Juli 2020
Das Stadtgespräch Juni 2020
Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020
Das Stadtgespräch Dezember 2019
Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch Oktober 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz