Aufrufe
vor 4 Jahren

Das Stadtgespräch Dezember 2015

Das Magazin für Rheda-Wiedenbrück

76 TERMINE

76 TERMINE Das Stadtgespräch Hélène Schmitt Reinhard Horn Mechthild Großmann berücksichtigt. Termin Do 31. Dezember, 20 Uhr, Einlass 19 Uhr Ort Reethus Karten 12 €, inkl. 1 Glas Sekt um Mitternacht, Reservierung bei Heike Paß, 05242-54625 »musica da camera«: Barockes Weihnachtskonzert (Kem) Bei dem barocken Weihnachtskonzert zum Tanzen und Träumen können sich die Besucher freuen auf Hélène Schmitt, Barockvioline sowie Rolf Lislevand, Theorbe und Barocklaute. Schmitt studierte Barockvioline an der École Normale Supérieure de Musique in Paris und Basel. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und war selbst Jury-Mitglied beim Festival Musica Antiqua van Vlaanderen in Brügge. Heute hat sie eine Professur für Barockgeige am Musikkonservatorium von Boulogne-Billancourt bei Paris. Die »exzellente Barockgeigerin« (Die Zeit) musiziert mit international renommierten Partnern wie Jörg-Andreas Bötticher, Blandine Rannou und Rolf Lislevand. Details www.flora-westfalica.de Termin Mo 7. Dezember, 20 Uhr Ort Orangerie am Schloss Rheda Karten 22 €, Flora Westfalica, Rathausplatz, 05242-9301-0 »Frühförderung wirkt« Der Kreis Gütersloh ist in Sachen »Frühförderung« gut aufgestellt: Er fördert jährlich mit rund 3 Millionen € (Stand 2013) ca. 1.500 Kinder im Alter zwischen 0 bis 6 Jahren mit qualifizierten Angeboten. Hierfür bedanken sich Träger, Pädagogen, Eltern und Kinder und zeigen sichtbare Erfolgserlebnisse in einer Ausstellung. Diese stellt die vielfältigen Wirkungsmöglichkeiten der Frühförderung vor. Die lebendigen Fotos des Bielefelder Fotografen und Fotojournalisten Veit Mette verdeutlichen besonders eindrucksvoll, dass jedes Kind genau die Förderung bekommt, die es benötigt – und dass Frühförderung Spaß macht. Außerdem werden Statements von Eltern, Fachleuten und Vertretern aus der Politik präsentiert. Die Initiatoren der Ausstellung sind die Kolping Akademie für Gesundheit- und Sozialwesen gGmbH, die Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh e.V., das Sozialpädagogische Institut Gütersloh e.V. (SPI) und der VKM – Verein für Menschen mit Förderbedarf e.V. Termin Mo 30. November bis Fr 11. Dezember Ort Rathaus-Foyer Tanz-Märchen: Der Punsch der Wünsche Der böse Zauberer Beelzebub Irrwitzer hat sich bei seiner Höllischen Exzellenz dazu verpflichtet, jedes Jahr eine vorgeschriebene Zahl an bösen Taten zu vollbringen. In diesem Jahr gelingt es ihm allerdings nicht, sein Soll zu erfüllen, da ihm der Hohe Rat der Tiere den romantischen und naiven Kater Maurizio di Mauro als Spion ins Haus geschickt hat. Ein Beamter des Teufels, Maledictus Made kommt daraufhin an Silvester zu Besuch und droht mit einer »Pfändung« Beelzebubs, wenn er nicht bis Mitternacht sein Soll an bösen Taten erfüllt – als weiteres Hindernis tauchen auch noch Irrwitzers bösartige Tante Tyrannia Vamperl und ihr mehr als ungehobelter Rabe Jakob auf. Wer gewinnt welchen Wettlauf? Lassen Sie sich überraschen! Mit der Unterstützung der Showtanzgruppen »Chameleon« (SC Wiedenbrück) und »Movement« (Kreissportbund Gütersloh) – beide unter der Leitung von Tina Bieber, setzt das Jugend- Ensemble des T.R.I.P.-Theaters unter der Regie von Claudia Bieber Michael Endes »Wunschpunsch« mit viel Witz, Musik, Action und Spannung in Szene. Termin Sa 21. November und Fr 27. November, 19 Uhr, So, 29. November, 17 Uhr Ort Aula der Elly-Heuss-Knapp-Realschule Gütersloh Karten 10 / 5 €, (Gruppenermäßigungen ab 10 Personen (8 / 4 €). Reservierungen erforderlich! Kontakt info@trip-theater.de, 05248-821180 Siedlerbund Rheda: Fahrt zum Historischen Weihnachtsmarkt Münster Begleitet vom Duft der frisch gebrannten Mandeln lädt der historische Weihnachtsmarkt zu einem Rundgang über den Markt- und Domvorplatz ein. Umgeben von der schönen Kulisse der Altstadt und der stimmungsvollen Beleuchtung, die dem Weihnachtsmarkt ein besonderes Flair verleihen. Termin Sa 12. Dezember, 13 Uhr Abfahrt Bürgerhof u. nach Absprache Kosten 15 € Anmeld. Roland Dust, 05242-42614, Hans- Josef Gehle, 05242-44784

TERMINE 77 Weihnachtsmarkt Münster am Lambertikirchplatz © Dietmar Rabich Jezebel Ladouce Porträt von Grimmelshausen Winter-Weihnachtskonzert für Kinder (Kem) Was singen die Kinder in Südamerika, Afrika und Russland zur Adventszeit? Und wie klingen skandinavische Weihnachtslieder? In seinem neuen Programm »Weihnachten unterm Sternenhimmel« lädt der Lippstädter Kinderliedermacher Reinhard Horn zu einer wunderschönen Weltreise durch die Winterund Weihnachtszeit. Mit ihm auf der Bühne sind Kinder der Rhedaer Kindertagesstätte »Sonnenschein«. Reinhard Horn möchte beim gemeinsamen Singen die lange Wartezeit auf das Weihnachtsfest verkürzen. In seinem Mitmachkonzert geht es sehr stimmungsvoll zu. Als besonderes Highlight wird es am Ende des Konzertes ein großes »Lichter-Sternenzelt« geben – eine gelungene Einstimmung aufs Weihnachtsfest. Details www.flora-westfalica.de Termin Fr 11. Dezember, 15 Uhr Ort Reethus Karten für Familien (ein Erwachsener und ein Kind 15 € oder zwei Erwachsene, zwei Kinder 20€) Flora Westfalica, 05242-9301-0 Mechthild Großmann liest die Stürenburg-Geschichten von Arno Schmidt (Kem) Mechthild Großmann ist vor allem als kettenrauchende Staatsanwältin im Münster-Tatort bekannt. Die Schauspielerin und preisgekrönte Hörspielsprecherin wurde in Münster geboren. Sie arbeitet seit nunmehr 40 Jahren in der Company von Pina Bausch, mit der sie in der ganzen Welt auftrat. Dass Großmann darüber hinaus eine exzellente Arno-Schmidt-Leserin ist, hat sie unter anderem in dem ARTE-Film »Mein Herz gehört dem Kopf« über den eigenwilligen wie genialen Schriftsteller bewiesen. Ihr Markenzeichen ist ihre charakteristisch tiefe, rauchige Stimme. Details www.kulturgut-nottbeck.de und 02529-945590 Termin Sa 5. Dezember, 19.30 Uhr Ort Kulturgut Haus Nottbeck Eintritt VVK 12 / 9 €, AK 14 / 11 € Weihnachtskonzert: Zu Bethlehem geboren… (Kem) Die schönsten Weihnachtslieder zum Hören und Mitsingen mit dem Projektchor der Musikschule Beckum-Warendorf unter der Leitung von Dr. Wolfgang König im weihnachtlich geschmückten Saal bei Kaffee und Kuchen. Details www.kulturgut-nottbeck.de und 02529-945590 Termin So 20. Dezember, 16 Uhr, geöffnet ab 15.30 Uhr Ort Kulturgut Haus Nottbeck Eintritt VVK 15 / 5 €; TK 17 / 7 € (Die Eintrittskarte ist gleichzeitig Gutschein für eine CD der Musikschule) Literarische Mittwochsgesellschaft: Kardinal-Tugenden (Kem) Bei der vierten Zusammenkunft über die Kardinal-Tugenden in Philosophie und Literatur geht es um die Tapferkeit. Als literarisches Beispiel wird Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausens »Trutz Simplex« exemplifiziert. Details www.vhs-re.de Termin Mi 16. Dezember, 19.15 bis 21.30 Uhr Ort Stadtbibliothek Wiedenbrück, Lesecafe Leitung Dr. Rüdiger Krüger Karten AK 8 € Literarischer Herbst (Kem) Informationsveranstaltung mit Dr. Sybil Gräfin Schönfeldt zu Neuerscheinungen der Frankfurter Buchmesse, Herbst 2015, in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück und den heimischen Buchhandlungen. Details www.vhs-re.de Termin Do 19. November, 20 bis 21.30 Uhr Ort Domhof Rheda Eintritt frei Guten Abend, Monsieur Vicomte de Saint-Exupéry! (Kem) Eine Annäherung an Leben und Werk des weltbekannten Dichters und Piloten soll Thema einer szenischen, musikalisch untermalten Lesung der VHS mit Bärbel Page und Regine Richert sein. Details www.vhs-re.de Termin Do 26. November, 20 bis 21.30 Uhr Ort Stadtbibliothek Rheda Eintritt 8 € »Männer! und andere Abgründe« (Kem) Jezebel Ladouce aus Münster räsoniert bei einem kabarettistischen Liederabend mit ihrer berauschenden Stimme über den aufregenden Kosmos Mann – wie er mal als Held daherkommt und mal als Schuft. Das Programm

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch Ausgabe Juli 2020
Das Stadtgespräch Juni 2020
Das Stadtgespräch für Rheda-Wiedenbrück Ausgabe März 2020
Das Stadtgespräch Rheda-Wiedenbrück Ausgabe Februar 2020
Das Stadtgespräch Dezember 2019
Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch Oktober 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz