Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch Dezember 2015

Das Magazin für Rheda-Wiedenbrück

6 Das

6 Das Stadtgespräch Nach dem Christkindlmarkt PARTY- TIME Jeden Fr. & Sa. im Advent ab 22.00 h im Sport Hotel Keller Ende offen! Soziale und ideelle Einrichtungen finden bei den Besuchern viel Aufmerksamkeit: hier der Stand des Togo-Fördervereins. Die Geschenkidee zu Weihnachten! Gutscheine für Übernachtungen oder zum Frühstück im Sport Hotel! Sporthotel Wiedenbrück • Wasserstr. 40 • 33378 Rheda-Wiedenbrück Telefon: 0 52 42 – 953-3 • Fax: 0 52 42 – 953-4 info@sporthotel-wiedenbrueck.de • www.sporthotel-wiedenbrueck.de Sportliche Begeisterung beim Christkindllauf Der 23. Wiedenbrücker Christkindllauf findet am am 4. Dezember 2015 statt. Die Online-Anmeldung am Mittwoch, dem 21. Oktober 2015, war wie in den Vorjahren wieder innerhalb von 3 Minuten ausgebucht! Unter den 1100 Glücklichen, die einen Startplatz sichern konnten, sind auch in diesem Jahr wieder mehr als 500 Teilnehmer aus dem Stadtgebiet von Rheda- Wiedenbrück. Auf den 4 Runden rund um den Christkindl-Markt passieren alle Läuferinnen und Läufer 4 x ein echtes Wiedenbrücker Markenzeichen, wenn es durch den Patersbogen geht. Jens Dreve und Norbert Windau (beide LG Burg), Johannes Hüser (Kreisparkasse Wiedenbrück), Thorsten Wonnemann und Martin Masjosthusmann (beide LG Burg) haben daher das Bauwerk in der Mönchstraße als Motiv für die Erinnerungsmedaille ausgewählt, die jedem Finisher im Ziel überreicht wird. Auch sportlich verspricht der 10 km- Lauf wieder sehr anspruchsvoll zu werden. Vorjahressiegerin Christl Dörschl möchte wieder ganz vorne laufen, aber es haben sich weitere Topläuferinnen angemeldet, z. B mit Marlena Götza auch eine junge Läuferin der LG Burg Wiedenbrück. Bei den Herren stehen schon wieder 3 Läufer der Vorjahres – Top 5 in der Starterliste. Nicht sicher ist die Teilnahme vom Rekord-Läufer und 2013/2014 Sieger Amanal Petros, der eventuell andere sportliche Ziele anstrebt. »Schreibt mich noch nicht ab….« Zitat von Elias Sansar, der 9 x in Serie den Christkindl-Lauf gewinnen konnte, aber seit 4 Jahren auf den 10. Sieg in Wiedenbrück hinarbeitet. Nach 23 Jahren ist die Veranstaltung mittlerweile ein Klassiker der westfälischen Laufszene, vorbildlich unterstützt von der Stadt Rheda-Wiedenbrück und vielen anderen Institutionen. Wichtig ist für die LG Burg aber auch das Verständnis der Anwohner in Bezug auf die Straßensperrungen rund um die Laufstrecke am Freitagabend. Alle Sportler freuen sich auf ein begeistertes Publikum an der Strecke. Alle sind eingeladen, den Läufern ihren langen Weg ein wenig zu erleichtern. Speziell die Debütanten unter den Sportlern sind dankbar für Anfeuerungen aller Art. Die Straßen der Laufstrecke sind am 4.Dezember ab 18:00 Uhr für einige Zeit aus Sicherheitsgründen für den normalen Straßenverkehr gesperrt. Es wird gebeten, Autos nicht auf den diesen Straßen zu parken. Himmlische Botschafterin aus Nürnberg Ein neues Christkind kommt Barbara Otto ist das neue Nürnberger Christkind. Mit Herzlichkeit, Spontaneität und Natürlichkeit überzeugte die 18-jährige in der Endrunde der Wahl die Jury und hat nun zwei Jahre lang das Amt inne. Die Wahl fiel einstimmig auf

7 Der Christkindlmarkt ist eine Fundgrube für viele originelle Geschenkideen. Die LG Burg-Läuferin Marlena Götza gehört zu den Favoritinnen. sie. Mit ihr standen fünf Mitbewerberinnen in der Endrunde. Die jungen Frauen mussten ein selbst gewähltes Gedicht vortragen und außerdem den Nürnberger Prolog. Zusätzlich wurde den Christkind- Anwärterinnen in einem Kolloquium von der Jury auf den Zahn gefühlt. Insgesamt hatten sich 25 junge Frauen als Nürnberger Christkind beworben. Die Jury, der auch das ehemalige Christkind Teresa Treuheit angehörte, traf eine Vorauswahl von zwölf Kandidatinnen. Die Nürnberger wählten per Brief und Online-Abstimmung die sechs Kandidatinnen für die Endrunde aus. Christkind zu sein, sei schon ein Kindheitstraum von ihr gewesen, gestand die 18-jährige nach der Wahl. Sie freue sich darauf, Menschen Freude zu vermitteln und viel unterwegs zu sein. Das Nürnberger Christkind muss an die 170 Termine wahrnehmen. Ein Termin ist in Wiedenbrück. Das ehemalige Christkind Teresa Treuheit bleibt noch im Einsatz. Auf einer Auslandsreise bringt die Weihnachtsbotin Grüße bis in die USA.Das neue Christkind arbeitet seit dem Abitur als Praktikantin am Staatstheater im Bereich Musikpädagogik. Zu ihren Hobbys zählen Singen, Tanzen und Musik. Sie arbeitete ehrenamtlich als Tutorin in der Hausaufgabenbetreuung und als Ersthelferin in der Jugend des Roten Kreuzes. Das Programm Den ersten Teil des umfangreichen Christkindlmarkt-Programms entnehmen Sie bitte den Seiten 40-41. 23. NOVEMBER – 23. DEZEMBER 2015 29. 11. 2015 ADVENTS EINKAUFS SONNTAG von 13-18 Uhr Montag − Donnerstag: 14.30 – 21.00 Uhr | Freitag: 14.30 − 22.00 Uhr – Samstag: 12.00 − 22.00 Uhr | Sonntag: 12.00 − 21.00 Uhr

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch November 2019
Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz