Aufrufe
vor 5 Monaten

Das Stadtgespräch Ausgabe Dezember 2020

  • Text
  • Gemeinsam
  • Ebenfalls
  • Zeit
  • Rheda
  • Stadt
  • Menschen
  • Fraktion
Mein Rheda-Wiedenbrück und Das Stadtgespräch. Stadtmagazin für Rheda-Wiedenbrück Dezember 2020

Die CDU startet mit

Die CDU startet mit neuem Schwung durch Nach der Niederlage 1 Die Mitglieder der Ratsfraktion der Christdemokraten Die CDU-Fraktion hat in ihrer konstituierenden Sitzung die Weichen für ihre Arbeit in den kommenden zweieinhalb Jahren gestellt. Zunächst ging es um die Klärung der Personalfragen. Die 10 neuen und 7 erfahrenen Fraktionsmitglieder wählten einstimmig Thomas Mader zu ihrem Vorsitzenden. Erste Stv. Fraktionsvorsitzende ist die 25-jährige Lisa Elbracht (Business Analystin in einem IT-Unternehmen). Sie setzte sich in einer »Kampfkandidatur« gegen die designierte Sabine Hornberg durch. Zum zweiten Stellvertreter bestimmte die Fraktion den 57-jährigen Ralf Harz (Groß- und Außenhandelskaufmann). Vorher hatte der designierte Vize Michael Pfläging seine Kandidatur zurückgezogen. FÜR MEHR HALLO UND DANKE, MEHR ZUHÖREN UND WIRKLICH HINSCHAUEN. MEHR GUTE VORSÄTZE UND NOCH BESSERE TATEN. fotolia © Michael Möller WERKSVERKAUF BAUM RAUS. MÖBEL REIN. Auf Los geht‘s los: Sehen Sie Auslau fmodelle mit anderen Augen, verl ieren Sie Ihr Herz an Rückläufer und erleben Sie Restposten von ihrer attraktivsten Seite. Schön günstig – einfach schön! www.venjakob-moebel.de 28. | 29. | 30.12.2020 10 00 – 16 00 Uhr Nichts ist gesünder als Zusammenhalt. Wenn das vergangene Jahr eines gezeigt hat, dann, wie wichtig uns unsere Beziehungen sind. Lasst sie uns pflegen und hochhalten. Und noch viel bewusster füreinander da sein. Alfons Venjakob GmbH & Co. KG | Friedrichsdorfer Str. 220, 33335 Gütersloh 10 Das Stadtgespräch

Der Pädagoge übernimmt den Vorsitz im Schulausschuss. Ebenfalls einmütig legten sich die Anwesenden darauf fest, Georg Effertz als ersten Stv. Bürgermeister und Gabriele Bremke-Mönikes als dritte Stv. Bürgermeisterin zu benennen. Der Fraktionsvorsitzende: »Die beiden Kandidaten sind mit Herz und Seele Rheda-Wiedenbrücker und werden dieses so wichtige Ehrenamt auch in Ehren erfüllen – in Vertretung für unseren Bürgermeister Theo Mettenborg sowie für unsere Bürgerinnen und Bürger«, so der Fraktionsvorsitzende – und weiter: »Und ich freue mich, dass wir die konstituierende Sitzung zwar mit einem anderen als dem designierten, aber dennoch starken Team in der Fraktionsspitze abschließen konnten. Ab sofort werden wir uns über Inhalte definieren«. Das Stadtgespräch sprach ihn auf mehrere Schwerpunkte an. Neustart »Wir haben einen Neustart der CDU versprochen. An dem möchten wir uns messen lassen«, sagte der frisch gewählte Fraktionsvorsitzende. Für jeden Einzelnen in der Fraktion heißt es jetzt mehr Arbeit und Verantwortung: Das ist zum einen allein schon dem Umstand geschuldet, dass der Fraktionsvorsitzende neu ist. Zum anderen entspricht das seinem grundsätzlichen Verständnis von Führung. Geschlossenheit »Auseinandersetzungen wollen und werden wir intern durchführen. Nach außen wollen wir Geschlossenheit demonstrieren«, sagte Thomas Mader weiter. Allerdings werde aber niemand für Beschlüsse in Sippenhaft genommen, die er nicht mittragen könne, machte er deutlich. Und fügt an: »Das war übrigens schon immer so«. Klarheit Zudem soll die Arbeit klar und eindeutig sein. Die Fraktion wird darum bei den zu bearbeitenden Themen nicht einen zu breiten Konsens anstreben. Das kann zu einer Aufweichung der Ergebnisse führen, weil es jedem recht gemacht werden müsste. 1 (V. l.) Zweiter Stv. Fraktionsvorsitzender Ralf Harz, Fraktionsvorsitzender Thomas Mader, Erste Stv. Fraktionsvorsitzende Lisa Elbracht Teamarbeit In den Fokus stellt die CDU-Fraktion zudem die Teamarbeit. Letztlich geht es darum, dass die Fraktionsmitglieder ihre persönlichen Interessen und Auffassungen klar zum Ausdruck bringen, aber am Ende den gesamtheitlichen Zielen unterordnen können. Rats- und Ausschussarbeit »Wir treten dafür an, die dringenden Themen von Rheda-Wiedenbrück anzupacken, diese zukunftsgerecht und nachhaltig aufzustellen und gleichzeitig dabei die Interessen der Bürgerschaft im Blick zu haben. Wir wollen dazu themenbezogen, konstruktiv und fraktionsübergreifend miteinander arbeiten. Grundsätzliche Koalitionen lehnen wir ab, ebenso fest geschriebene ›Feindbilder‹«, so der Fraktionsvorsitzende. Kolpingstraße Die CDU-Fraktion will einen entscheidenden Beitrag zur Lösung des Problems leisten und will in einen intensiven Dialog mit allen Beteiligten treten. Es müsse miteinander und nicht übereinander gesprochen werden. »Wenn hier etwas anderes als das vom Stadtrat Beschlossene Jetzt Weihnachtsgeschenke kaufen! Nur 89,– Nur 199,– Nur 69,– Nur 89,– Nur 299,– Nur 499,– Das Stadtgespräch 11

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

© 2020 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz