Aufrufe
vor 3 Jahren

Das Stadtgespräch August 2016

  • Text
  • August
  • Termin
  • Stadt
  • Kinder
  • Rheda
  • Frau
  • Menschen
  • Teich
  • Flora
  • Angebot

10 Das

10 Das Stadtgespräch Throngesellschaft mit Königspaar: Nicole Südbrock, Kimberley Hurman, Thomas Südbrock, Nicole u. Alexander Wenk, Max Liermann, Königin Jana Pierenkemper, König Wesley Hurman, Jana Wonnemann u. Julian Malkmus DIE SEBASTIANER LADEN ZUM 524. SCHÜTZENFEST VOM 5. BIS 7. AUGUST Erstmals am Freitag, Samstag und Sonntag (Kem) Nachdem die Wiedenbrücker Schützen schon einige Schützenfeste als Gäste besucht haben, sind sie nun selber an der Reihe ihr großartiges Traditionsfest zu feiern. Unzählige Menschen und die befreundeten Vereine haben sich die Festtage bereits vorgemerkt. Viele Veränderungen Mit zahlreichen Veränderungen beim Programm hat der St. Sebastian-Bürgerschützenverein auf die Beschwerden eines Nachbarn an der Reitbahn über die Geräusch-Immissionen des Festgeländes reagiert. Erstmals beginnt das Schützenfest am Freitag. Der letzte Festtag ist damit der Sonntag. An diesem Tag endet das Fest schon um Mitternacht bei einem langsamen Ausklang. Die Traditions- und Gastvereine empfängt die Schützenbruderschaft nunmehr am Festsamstag. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen »Die Schützinnen und Schützen des St. Sebastian Bürgerschützenvereins haben sich bei den Vorbereitungen des Schützenfestes große Mühe gegeben und freuen sich schon jetzt auf drei wunderschöne Tage mit vielen, lieben Gästen«, so Geschäftsführer Reinhold Maasjosthusmann. Im Mittelpunkt des Festes stehen die Majestäten. Vom Jungschützenkönig zum Regenten der Sebastianer Der Jungschützenkönig von 2014, Wesley Hurman (27) ist bis dato jüngster König beim St. Sebastian Bürgerschützenverein. Er hatte die Königswürde in einem spannenden Wettkampf im Schießstand an der Reitbahn errungen. Offensichtlich haben dem jungen Regenten der St. Sebastianer die Erlebnisse als Regent der Jungschützen derart gut gefallen, dass er mit dem Feiern gar nicht mehr aufhören möchte. Mit ihm freuen sich über das Thronjahr Besonders die Jungschützen, die sich stolz als Königskompanie bezeichnen können, freuen sich besonders über das Thronjahr. Groß ist auch die Freude bei seinem Vater Ronald: Dieser hatte es dem Filius vor neun Jahren vorgemacht, wie es geht, Wiedenbrücker Schützenkönig zu sein. Hurman ist von Beruf Erzieher und als Leiter des Pius-Hauses den Kindern und Jugendlichen in Wiedenbrück bestens bekannt. In seiner Freizeit jagt der passionierte Fuß-

11 Thron vor 60 Jahren: (v. l.) Adjutant Arnold Brockamp, Willy Rickmann und Frau Tette, Adjutant August Wiese, Willy Pötter und Frau Maria, Königspaar Bernhard und Käthe Knöbel, Bernhard Schmalhorst und Frau Maria, Oberst Reinhard Mönchmeier, Hans- Josef Michels und Liesel Mertens Hofstaat vor 50 Jahren: (v. l.) Adjutant Josef Beckschäfer, Günter Goldkuhle und Frau Heidemarie, Josef Schwarzenberg und Frau Anneliese, Königspaar August Wiese und Frau Annette, Clemens Druffel und Frau Rosemarie, Karl Filter und Frau Gisela, Adjutant Hermann-Josef Eustermann baller dem runden Leder nach und trainiert die Jugendlichen beim SC Wiedenbrück. Zu seiner Königin erwählte der Regent die 25-jährige Jana Pierenkemper. Sie ist schon lange im Schützenverein aktiv, gehörte vor sechs Jahren zu den Gründungsmitgliedern der Damenkompanie und besitzt dort den Rang eines Hauptmanns. Der Schützenbazillus wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Immerhin ist ihr Vater langjähriger Vorsitzender beim St. Sebastian Bürgerschützenverein. Beruflich kümmert sie sich als Erzieherin im St. Vinzenz-Kindergarten um den Nachwuchs. Zu ihrem Hobby gehört das Schwimmen: Jana Pierenkemper ist Jugendwartin bei der DLRG Rheda- Wiedenbrück und trainiert dort jugendliche Wettkampfsportler. Als Throngefolge begleiteten das Königspaar Nicole und Alexander Wenk, Jana Wonnemann und Max Liermann, Kimberley Hurman und Julian Malkmus sowie Nicole und Thomas Südbrock durch das Regentenjahr. Da die Königin und die Throndamen den Kompanievorstand der Damenkompanie bilden, ist diese in dem laufenden Schützenjahr quasi »führungslos«. Am Schützenfestsamstag endet die Regentschaft des Thronpaares. »Es war ein tolles Thronjahr«, blicken die Majestäten zurück. Ihren Nachfolgern wünschen sie ebenso gerne ein harmonisches und erlebnisreiches Regierungsjahr. Jungschützenkönig und Kinderkönige Kein geringerer als der Jungschützenschießmeister Yannick Leben ist der amtierende Jungschützenkönig. Er erlegte den Vogel auf dem Schützenfest 2015 mit dem 310. Schuss. Seitdem regiert er die Jungschützen zusammen mit Königin Lisa Feldmann. Auf dem kommenden Schützenfest geht die Regentenzeit von Yannick Leben zu Ende und die Jungschützen sind natürlich gespannt, wer ihn beerben wird. In der Altersklasse der 5–8-jährigen errang Justin Grundkötter mit dem 66. Wurf die Königsehre. Bei den 9–12 Jahre alten Anwärtern konnte sich Julia Heimeier durchsetzen. Mit dem 102. Wurf erlegte sie bereits zum zweiten Mal den Vogel und darf sich somit Kaiserin nennen. Die Jubiläumsthrongesellschaften Vor 25 Jahren regierten Hans Peter und Helga Drücker das Wiedenbrücker Schützenvolk. Die Regenten waren das erste Kaiserpaar in der Vereinsgeschichte. Sie werden auf dem kommenden Schützenfest besonders geehrt. 40 Jahre ist es her, als die beiden verstorbenen Willi und Maria Brüser in Wiedenbrück das Königspaar waren. Vor 50 Jahren stand der verstorbene August Wiese gemeinsam mit seiner Frau Annette an der Spitze der Schützen standen. Verstorben sind ebenfalls Bernhard und Käthe Knöbel. Sie waren Königspaar vor 60 Jahren. NEU: Schützenfrühstück mit Brunch – der Tisch ist reich gedeckt! Das Schützenfrühstück der Sebastianer lädt am Sonntag, dem 7. August, ab 10.30 Uhr ins Festzelt ein. Das Buffet bietet alles, was zum Brunch gehört. Es gibt jede Menge Wurst- und Käsesorten und eine große Fischplatte. Rührei mit Bacon, eine Rindfleischsuppe und Nürnberger Würstchen, Quarkspeise sowie eine vielfältige Obst-Auswahl machen den Frühstückstisch perfekt. Wer sich ver-

Das Stadtgespräch - Magazin für Rheda - Wiedenbrück

Das Stadtgespräch September 2019
Das Stadtgespräch August 2019
Das Stadtgespräch Juli 2019
Das Stadtgespräch Mai 2019
Das Stadtgespräch Dezember 2015
Das Stadtgespräch November 2015
Das Stadtgespräch Oktober 2015
Das Stadtgespräch September 2015
© 2016 lokalpioniere
Impressum / Datenschutz